Arnsberg/Hüsten, St. Petri (Hauptorgel)

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: 59759 Arnsberg/Hüsten, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Gebäude: St. Petri-Kirche
Weitere Orgeln: Hauptorgel; Chororgel

Orgelbeschreibung

Orgelbau Feith aus 1937
Orgelbauer: Orgelbau Feith
Baujahr: 1937
Umbauten: 2017: Erweiterung um 6 Register sowie um ein Solowerk
Windladen: Kegelladen
Spieltraktur: elektropneumatisch
Registertraktur: elektropneumatisch
Registeranzahl: 44
Manuale: 4, C-g3
Pedal: C-f'
Spielhilfen, Koppeln: Koppeln (elektr.): 8', So/SW 8'Sw/Hw 8'. So/Hw 8', Sw/Aux 8', So/Aux, Hw/Ped 8', Aux/Ped 8', Sw/Ped 8', So/Ped 8', Sw/Hw 16', Sw 16', So 16', Aux 16', Aux/Hw 8', Hw/Ped 4', Sw/Ped 4', Sw/Hw 4', Hw 4', Sw 4', So 4'

Rieger Setzersystem: 10 Benutzer je 1000 Kombinationen mit je 3 Inserts, Archiv für 250 Titel mit je 250 Kombinationen, 4 Crescendi - einstellbar Normalabsteller für Auxiliar und Solo, freie Manualzuteilung für die Chororgel, Hauptwerk und Auxiliar auf Man I oder II, Kopierfunktion, Wiederholungsfunktion, Sequenzschaltung, Zungenabsteller, Generalabsteller

Extras: Rieger Stimmsystem, Rieger Aufnahme- und Wiedergabesystem, MIDI-Ausgang



Disposition

I Hauptwerk II Auxiliar III Schwellwerk IV Solo Pedal
Quintatön 16'

Prinzipal 8'

Rohrgedackt 8'

Salicional 8'

Flöte 4'

Gemsquinte 22/3'

Nachthorn 2'

Terzflöte 13/5'

Mixtur III-IV 22/3'

Oboe 8'

Glockenspiel

Gedackt 8'

Oktave 4'

Dulciana 4'

Superoktave 2'

Mixtur IV 11/3'

Trompete 4'

Geigenprinzipal 8'

Hohlflöte 8'

Zartgeige 8'

Schwebung 8'

Oktave 4'

Liebl. Gedackt 4'

Flageolett 2'

Cymbel III 1'

Trompete 8'

Klarinette 8'

Glockenspiel

Tremulant

Soloflöte 8'

Gamba 8'

Voix céleste 8'

Cornet V 8'

Tuba 8'

Principalbaß 16'

Subbaß 16'

Zartbaß 16'

Quintbaß 102/3'

Quintbaß 8'

Gedackt 8'

Oktave 4'

Kupferflöte 4'

Bauernflöte 2'

Posaune 16'

Trompete 4'



Bibliographie

Anmerkungen: restauriert 2018: Rieger-Orgelbau

Die Chororgel ist an die Hauptorgel anbindbar.

Weblinks: Orgelbeschreibung