Rosenheim, Erlöserkirche

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: 83022 Rosenheim, Oberbayern, Bayern, Deutschland
Gebäude: Evangelisch-Lutherische Erlöserkirche

Orgelbeschreibung

Simon-Orgel der Erlöserkirche Rosenheim
Rosenheim, Erlöserkirche (2).jpg
Rosenheim, Erlöserkirche (3).jpg
Orgelbauer: Ekkehard Simon
Baujahr: 1980
Geschichte der Orgel: Die Simon-Orgel ersetzt ein Vorgängerinstrument der Firma Steinmeyer aus dem Jahr 1926, welche 17 Register besaß. Diese wiederum hatte eine Orgel von Jakob Müller aus dem Jahr 1886 ersetzt.
Gehäuse: Im durch Simon erweiterten Gehäuse der ursprünglichen Orgel von Jakob Müller (Rosenheim) aus dem Jahr 1886.
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: elektropneumatisch
Registeranzahl: 26
Manuale: 2 C-g3
Pedal: 1 C-f1
Spielhilfen, Koppeln: II/I, I/P, II/P, 2 freie Kombinationen, Tutti, Zungeneinzelabsteller



Disposition

I Hauptwerk II Schwellpositiv Pedal
Pommer 16'

Prinzipal 8'

Spitzflöte 8'

Oktave 4'

Gemshorn 4'

Nasat 22/3'

Blockflöte 2'

Mixtur 4-5f 11/3'

Trompete 8'

Tremulant

Gedackt 8'

Rohrflöte 4'

Quinte 22/3'

Prinzipal 2'

Terz 13/5'

Sifflöte 11/3'

Septime 11/7'

Scharf 4f 1'

Krummhorn 8'

Tremulant

Subbaß 16'

Oktavbaß 8'

Gedacktbaß 8'

Choralbaß 4'

Koppelflöte 4'

Baßzink 3f 51/3'

Rauschpfeife 3f 2'

Fagott 16'





Bibliographie

Weblinks: Angaben: Die Simon-Orgel auf der Webseite der Kirchengemeinde - Oktober 2018