Malsch (bei Wiesloch), St. Juliana

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: 69254 Malsch, Baden-Württemberg, Deutschland
Gebäude: Katholische Pfarrkirche St. Juliana

Orgelbeschreibung

Orgelbauer: Michael Weise Orgelbau
Baujahr: 1974
Umbauten: 1988 Umintonation und Umdisponierung durch Karl Göckel
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: elektrisch
Registeranzahl: 22
Manuale: 2 C-g3
Pedal: 1 C-f1
Spielhilfen, Koppeln: II/I, I/P, II/P, 2 freie Kombinationen, 1 freie Pedalkombination, Pleno, Zungenabsteller



Disposition seit 1988

I Hauptwerk II Schwellpositiv Pedal
Prinzipal 8'

Rohrgedackt 8'

Gambe 8'

Oktave 4'

Querflöte 4'

Superoktave 2'

Mixtur 4f 11/3'

Cornett 4f 4'

Harfenprinzipal 8'

Holzgedackt 8'

Oktave 4'

Rohrflöte 4'

Nasat 22/3'

Hohlflöte 2'

Terz 13/5'

Mixtur 3f 1'

Tremulant

Subbass 16'

Oktavbass 8'

Gemshorn 8'

Oktave 4'

Mixtur 3f 2'

Posaune 8'



Bibliographie

Literatur: Orgelführer Rhein-Neckar-Kreis, Eigenverlag Rhein-Neckar-Kreis 2001
Weblinks: Webseite der Kirchengemeinde