Lebach, St. Michael

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: Lebach, Saarland, Deutschland
Gebäude: Schul- und Campuskirche St. Michael und Jean-Baptiste de La Salle (auch Seminarkapelle oder Michaelskapelle)

Orgelbeschreibung

Späth-Orgel der Michaelskapelle Lebach
Hauptwerk
Spieltisch
Blick zur Orgel 2016 nach dem neuen Innenanstrich der Kirche
Orgelbauer: Gebr. Späth Orgelbau; Opus: 551
Baujahr: 1950
Geschichte der Orgel: Die Orgel ist seit einigen Jahren unspielbar.
Windladen: Kegelladen
Spieltraktur: elektropneumatisch
Registertraktur: elektrisch
Registeranzahl: 15 (19)
Manuale: 2 C-g3
Pedal: 1 C-f1
Spielhilfen, Koppeln: II/I, I/P, II/P, 2 freie Kombinationen, Automatische Pianopedalkombination für II, Tutti, Registercrescendo (Als Walze und Handhebel), Tremulant



Disposition

I Hauptwerk II Schwellwerk Pedal
Prinzipal 8'

Lieblich Gedackt 8'

Oktave 4'

Schwiegel 2'

Mixtur 4f

Kopftrompete 8'

Rohrflöte 8'

Salicional 8'

Prinzipal 4'

Nachthorn 4'

Sifflöte 2'

Quint 11/3'

Cymbel 3f

Subbass 16'

Zartbass 16' (Windabschwächung)

Oktavbass 8'

Choralbass 4' (Ext. Oktavbass 8')

Sopran 2' (Ext. Oktavbass 8')

Stillposaune 16' (Ext. I Kopftrompete 8' ab c0)




Bibliographie

Anmerkungen: Eigene Sichtung - September 2016
Weblinks: Webseite der Pfarreiengemeinschaft