Kondopoga, Konzerthalle (große Orgel)

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: Kondopoga, Rußland
Gebäude: Konzerthalle (Die genaue Lage ist nicht bekannt, daher wurde auf der Landkarte ein Näherungswert angegeben.)
Weitere Orgeln: kleine Orgel, große Orgel

Orgelbeschreibung

Orgelbauer: Rudolf von Beckerath Orgelbau, Hamburg
Baujahr: 2000
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: HW und Pos: mechanisch, SW und Ped: elektrisch
Registertraktur: elektrisch
Registeranzahl: 52 Register
Manuale: 3 Manuale, Tonumfang: C-a³
Pedal: Tonumfang: C-g¹
Spielhilfen, Koppeln: Normalkoppeln: III/I, I/II, III/II, I/Ped, II/Ped, III/Ped

256 Setzerkombinationen

Tutti, Plenum

Registercrescendo (Walze)

Kleiner Schweller III

Generalschweller III

Bedienungsfeld für Registranten



Disposition

Positiv (I) Hauptwerk (II) Schwellwerk (III) Pedalwerk
Prinzipal 8'

Gedackt 8'

Dolce 8'

Oktave 4'

Rohrflöte 4'

Nasard 22/3'

Gemshorn 2'

Tierce 13/5'

Larigot 11/3'

Sifflet 1'

Scharf IV 2/3'

Cromorne 8'

Musette 4'


Tremulant

Prinzipal 16'

Oktave 8'

Gemshorn 8'

Rohrflöte 8'

Oktave 4'

Spitzflöte 4'

Quinte 22/3'

Oktave 2'

Flachflöte 2'

Cornett V 8'

Mixtur V 11/3'

Trompete 16'

Trompete 8'


Tremulant

Bourdon 16'

Flûte harmonique 8'

Bourdon 8'

Viola da Gamba 8'

Voix céleste 8'

Flûte octaviante 4'

Fugara 4'

Flageolett 2'

Cornett II 22/3'

Plein Jeu V 2'

Basson 16'

Trompette harmonique 8'

Oboe 8'

Voix humaine 8'

Clairon 4'


Tremolo

Untersatz 32'

Prinzipal 16'

Subbaß 16'

Oktave 8'

Gemshorn 8'

Oktave 4'

Rauschpfeife IV 22/3'

Posaune 16'

Fagott 16'

Trompete 8'

Trompete 4'



Bibliographie

Literatur: Orgel International 4/2002, S. 246

Ars Organi 2/2000, S. A25