Koblenz/Arenberg, Klosterkirche der Dominikanerinnen

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: 56077 Koblenz-Arenberg, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Gebäude: Katholische Klosterkirche der Dominikanerinnen

Orgelbeschreibung

Orgelbauer: Freiburger Orgelbau Späth
Baujahr: 1996
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: elektrisch
Registeranzahl: 25
Manuale: 2 C-g3
Pedal: 1 C-f1
Spielhilfen, Koppeln: II/I, I/P, II/P, Setzeranlage



Disposition

I Hauptwerk II Schwellwerk Pedal
Bourdon 16'

Principal 8'

Rohrflöte 8'

Gamba 8'

Octave 4'

Blockflöte 4'

Quinte 22/3'

Octave 2'

Mixtur 4f 11/3'

Trompete 8'

Offenflöte 8'

Salicional 8'

Schwebung 8'

Principal 4'

Gedecktflöte 4'

Nazard 22/3'

Nachthorn 2'

Terz 13/5'

Quinte 13/3'

Oboe 8'

Tremulant

Subbass 16'

Octavbass 8'

Gedackt 8'

Choralflöte 4'

Fagott 16'



Bibliographie

Anmerkungen: Ars Organii, Heft 1 März 1997 (45. Jahrgang)
Weblinks: Webseite des Dominikanerinnenklosters Arenberg