Friedland/Groß Briesen, Dorfkirche: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
K
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
{{Orgelbeschreibung
 
{{Orgelbeschreibung
|BILD 1=       |BILD 1-Text=
+
|BILD 1= Friedland-Groß Briesen, Dorfkirche, Prospekt.JPG      |BILD 1-Text=
|BILD 2=         |BILD 2-Text=
+
|BILD 2= Friedland-Groß Briesen, Dorfkirche, Innenraum.JPG        |BILD 2-Text=
|BILD 3=         |BILD 3-Text=
+
|BILD 3= Friedland-Groß Briesen, Dorfkirche, Spieltisch.JPG        |BILD 3-Text=
|BILD 4=         |BILD 4-Text=
+
|BILD 4= Friedland-Groß Briesen, Dorfkirche, Register.JPG      |BILD 4-Text=
 
|ORT            = Groß Briesen 1, 15848 Friedland (OT Groß Briesen), Brandenburg, Deutschland
 
|ORT            = Groß Briesen 1, 15848 Friedland (OT Groß Briesen), Brandenburg, Deutschland
 
|GEBÄUDE        = Evangelische Dorfkirche (erbaut 1893)  
 
|GEBÄUDE        = Evangelische Dorfkirche (erbaut 1893)  
Zeile 49: Zeile 49:
 
Violon 8'  
 
Violon 8'  
 
}}
 
}}
 
+
<gallery>
 +
File:Friedland-Groß Briesen, Dorfkirche, Firmenschild.JPG
 +
File:Friedland-Groß Briesen, Dorfkirche.JPG
 +
</gallery>
 
{{Verweise
 
{{Verweise
 
|ANMERKUNGEN    = Sichtung Juli 2019. Das Instrument ist weitgehend im Originalzustand erhalten.
 
|ANMERKUNGEN    = Sichtung Juli 2019. Das Instrument ist weitgehend im Originalzustand erhalten.

Aktuelle Version vom 27. Juli 2019, 09:16 Uhr


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: Groß Briesen 1, 15848 Friedland (OT Groß Briesen), Brandenburg, Deutschland
Gebäude: Evangelische Dorfkirche (erbaut 1893)

Orgelbeschreibung

Friedland-Groß Briesen, Dorfkirche, Prospekt.JPG
Friedland-Groß Briesen, Dorfkirche, Innenraum.JPG
Friedland-Groß Briesen, Dorfkirche, Spieltisch.JPG
Friedland-Groß Briesen, Dorfkirche, Register.JPG
Orgelbauer: W. Sauer (Frankfurt/O.) Opus 612
Baujahr: 1893
Geschichte der Orgel: 2005 Instandsetzung durch Christoph Kreide (Oelsen), u.a. Neubronzierung der Zink-Prospektpfeifen
Windladen: Kegelladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 9
Manuale: 2, C - f3
Pedal: C - d1
Spielhilfen, Koppeln: Manualcoppel, Pedalcoppel, Tutti (als Einhak-Tritte)



Disposition

I. Manual II. Manual Pedal
Principal 8'

Viol. d. gamba 8'

Flût. harmon. 4'

Octave 4'

Gedackt 8'

Salicional 8'

Flauto dolce 4'

Subbass 16'

Violon 8'


Bibliographie

Anmerkungen: Sichtung Juli 2019. Das Instrument ist weitgehend im Originalzustand erhalten.
Literatur: Bergelt/Schulze: Orgelhandbuch Brandenburg, Band 5: Oder-Spree und Frankfurt/Oder (Berlin, 2007) S. 178-81

Elke Lang: Barocke Pracht und schlichte Schönheit - Orgeln in Brandenburg (Berlin, 2014) S. 118

Weblinks: Homepage der Kirchgemeinde

Beschreibung und Fotoserie auf orgbase.nl

Kirchbeschreibung