Frankfurt (Main)/Rödelheim, St. Antonius

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: 60489 Frankfurt-Rödelheim, Hessen, Deutschland
Gebäude: Katholische Pfarrkirche St. Antonius

Orgelbeschreibung

Mayer-Orgel in Frankfurt-Rödelheim
Spieltisch
Orgelbauer: Hugo Mayer Orgelbau
Baujahr: 1984
Umbauten: 2010 Einbau von Oktavkoppeln und einem Setzer durch die Erbauerfirma; In diesem Zuge wurde die Hauptwerkstrompete erneuert und im Pedal ein Clairon 4' eingebaut. Die ehemalige Hauptwerkstrompete steht nun im Pedal.
Gehäuse: Im neugotischen Gehäuse der Vorgängerorgel
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: elektrisch
Registeranzahl: 29
Manuale: 3 C-g3
Pedal: 1 C-f1
Spielhilfen, Koppeln: III/I (Sub/Super), III/III (Sub/Super), II/P, III/P, III/P (Super), 9999 Setzerkombinationen (mit USB-Anschluss), 2 freie Kombinationen, Tutti, Zungeneinzelabsteller, Absteller für Bourdon 16'



Disposition

I Koppelmanual II Hauptwerk III Schwellwerk Pedal
Bourdon 16'

Principal 8'

Gedackt 8' *

Octav 4'

Spitzflöte 4' *

Quinte 22/3'

Waldflöte 2' *

Terz 13/5'

Mixtur 4f 2'

Mixtur minor 3f 1'

Trompete 8'

Tremulant

Rohrflöte 8' *

Salicional 8' *

Principal 4'

Rohrflöte 4' *

Blockflöte 2' *

Quinte 11/3'

Scharff 4f 1'

Basson 16'

Hautbois 8'

Krummhorn 8'

Tremulant

Subbaß 16'

Oktavbaß 8' *

Flötgedackt 8'

Gemshorn 4' *

Rauschpfeife 4f 22/3' *

Posaune 16'

Trompete 8'

Clairon 4'


Anmerkungen: Mit * bezeichnte Register bestehen ganz oder teilweise aus Pfeifenmaterial der Vorgängerorgel.



Bibliographie

Anmerkungen: Sichtung durch Matthias Bruckmann - Dezember 2016
Weblinks: Webseite der Kirchengemeinde