Dortmund, St. Reinoldi

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: 44135 Dortmund, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Gebäude: Evangelische Stadtkirche St. Reinoldi

Orgelbeschreibung

Walcker-Orgel in St. Reinoldi Dortmund mit ebenerdigem Spieltisch
Orgelbauer: Walcker Orgelbau
Baujahr: 1958
Umbauten: 1996 Neuer Spieltisch durch Alexander Schuke (Potsdam)
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: elektrisch
Registertraktur: elektrisch
Registeranzahl: 72
Manuale: 4 C-g3
Pedal: 1 C-f1
Spielhilfen, Koppeln: I/II, III/II, IV/II, III/I, IV/I, IV/III, I/P, II/P, III/P, IV/P, Setzeranlage, 2 freie Pedalkombinationen, Generaltutti, Crescendowalze



Disposition

I Positiv II Hauptwerk III Schwellwerk IV Kronwerk Pedal
Holzgedackt 8'

Quintadena 8'

Prinzipal 4'

Nachthorn 4'

Oktave 2'

Blockflöte 2'

Sifflöte 11/3'

Sesquialtera 2f

Scharff 5f 1'

Rankett 16'

Trichterregal 8'

Rohrschalmey 4'

Tremulant

Prinzipal 16'

Quintadena 16'

Prinzipal 8'

Rohrflöte 8'

Spitzgambe 8'

Quinte 51/3'

Oktave 4'

Spillflöte 4'

Quinte 22/3'

Oktave 2'

Mixtur 5f 11/3'

Zimbel 5f 2/3'

Kornett 4f 8'

Fagott 16'

Trompete 8'

Feldtrompete 8' [1]

Gedacktpommer 16'

Holzprinzipal 8'

Bleigedackt 8'

Harfpfeife 8' [2]

Oktave 4'

Kleingedackt 4'

Nasat 22/3'

Oktave 2'

Schweizerpfeife 2'

Terzflöte 13/5'

Superquinte 11/3'

Septime 11/7'

Piccoloflöte 1'

Mixtur 5f 2'

Scharfzimbel 3f 1'

Trompete 16'

Oboe 8'

Helltrompete 4'

Tremulant

Holzflöte 8'

Praestant 4'

Rohrpommer 4'

Oktave 2'

Oktävlein 1'

Terzian 2f

Zimbel 3f 2/3'

Dulzian 16'

Krummhorn 8'

Tremulant

Zimbelstern

Untersatz 32'

Prinzipal 16'

Subbass 16'

Oktavbass 8'

Gemshorn 8'

Oktave 4'

Quintadena 4'

Nachthorn 2'

Gemsflöte 1'

Hintersatz 4f 22/3'

Zimbel 4f 1/2'

Kontraposaune 32'

Posaune 16'

Dulzian 16'

Trompete 8'

Clarine 4'

Singend Cornett 2'


Anmerkungen:

  1. Horizintal
  2. Schwebend


Bemerkung: Die Walcker-Orgel wurde durch den Dortmunder Reinoldi-Organisten Gerard Bunk geplant.



Bibliographie

Literatur: Orgeln im Ruhrgebiet; Karl-Heinz Göttert und Eckhard Isenberg; Bachem-Verlag; Köln 2010
Weblinks: Webseite der Kirchengemeinde