Bremerhaven, Bürgermeister-Smidt-Gedächtniskirche

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: Bremerhaven, Bremen, Deutschland
Gebäude: Evangelisch-Unierte Bürgermeister-Smidt-Gedächtniskirche („Große Kirche“)

Orgelbeschreibung

Beckerath-Orgel der Bürgermeister-Smidt-Gedächtniskirche
Orgelbauer: Rudolf von Beckerath Orgelbau
Baujahr: 1986
Umbauten: Im Zuge einer Renovierung durch Hans Ulrich Erbslöh wurde im Hauptwerk eine Spanische Trompete 8' eingebaut
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: elektrisch
Registeranzahl: 46
Manuale: 3 C-a3
Pedal: 1 C-g1
Spielhilfen, Koppeln: Koppeln:

Normalkoppeln: I/II, III/II, III/I, I/P, II/P, III/P

Suboktavkoppeln: I/II, III/II

Superoktavkoppeln: I/II, III/II


Spielhilfen: 4000 Setzerkombinationen



Disposition

I Rückpositiv II Hauptwerk III Schwellwerk Pedal
Prinzipal 8'

Holzgedackt 8'

Quintadena 8'

Prinzipal 4'

Holzflöte 4'

Gemshorn 2'

Sesquialtera 2f

Quinte 11/3'

Scharff 4f 1'

Cromorne 8'

Tremulant

Bordun 16'

Prinzipal 8'

Doppelflöte 8'

Rohrflöte 8'

Oktave 4'

Spitzflöte 4'

Quinte 22/3'

Oktave 2'

Mixtur 6f 11/3'

Cornett 5f 8'

Trompete 8'

Spanische Trompete 8'

Rohrgedackt 16'

Violprinzipal 8'

Gamba 8'

Voix céleste 8'

Gedackt 8'

Prinzipal 4'

Traversflöte 4'

Nasat 22/3'

Schwegel 2'

Terz 13/5'

Plein jeu 5f 2'

Basson 16'

Trompette harmonique 8'

Hautbois 8'

Voix humaine 8'

Clairon 4'

Tremulant

Prinzipal 16'

Subbass 16'

Oktave 8'

Gedackt 8'

Oktave 4'

Hintersatz 4f 22/3'

Posaune 16'

Trompete 8'


Walcker-Orgel 1964-1986

Orgelbeschreibung

Orgelbauer: Walcker Orgelbau
Baujahr: 1964
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: elektrisch
Registeranzahl: 41
Manuale: 3 C-g3
Pedal: 1 C-f1
Spielhilfen, Koppeln: I/II, III/II, III/I, I/P, II/P, III/P



Disposition

I Rückpositiv II Hauptwerk III Schwellpositiv Pedal
Gedeckt 8'

Quintadena 8'

Prinzipal 4'

Gemshorn 4'

Flûte à Pavillon 2'

Sesquialtera 4f

Scharff 6-8f

Aliquot 4f

Dulzian 16'

Bärpfeife 8'

Trichterregal 4'

Flügeltremulant

Gedeckt 16'

Prinzipal I 8'

Prinzipal II 8' (ab fis)

Spitzflöte 8'

Oktave 4'

Pommer 4'

Mixtur 8-12f

Aliquot 5f

Schreipfeife 4f

Trompete 8'

Rohrgedeckt 8'

Trichterflöte 8'

Koppelflöte 4'

Prinzipal 2'

Flageolet 2'

Terzian 2f

Scharff 4-6f

Aliquot 4f

Krummhorn 8'

Bocktremulant

Prinzipal 16'

Subbaß 16'

Quinte 102/3'

Oktave 8'

Gedackt 8'

Oktave 4'

Nachthorn 4'

Rauschpfeife 5f

Posaune 16'

Trompete 8'

Klarine 4'



Bibliographie

Anmerkungen: Die Orgeln auf Orgbase.nl - Januar 2015
Literatur: Ars Organi 3/1988, S. 135
Weblinks: Webseite der Kirchengemeinde

Foto der ehemaligen Walcker-Orgel