Bodenkirchen, St. Johannes

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: 84155 Bodenkirchen, Bayern, Deutschland
Gebäude: Kath. Pfarrkirche St. Johannes

Orgelbeschreibung

Jann-Orgel in Bodenkirchen
Bodenkirchen, St, Johannes (Jann) (2).jpg
Bodenkirchen Johannes.jpg
Bodenkirchen, St, Johannes (Jann) (3).jpg
Orgelbauer: Jann Orgelbau
Baujahr: 2016
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 21 (23)
Manuale: 3 C-g3
Pedal: 1 C-f1
Spielhilfen, Koppeln: II/P, III/P, zwei separate Schwelltritte (für Front- und Rückschweller)



Rückseite der Orgel
Spieltisch
Rückseitiger Spieltisch


Disposition

I Koppelmanual II Hauptwerk III Schwellwerk Pedal
Bordun 16'

Prinzipal 8'

Rohrflöte 8'

Viola 8'

Oktave 4'

Spitzflöte 4'

Quinte 22/3' [1]

Superoktave 2'

Mixtur IV 11/3'

Kornett III 22/3'

Konzertflöte 8'

Gedeckt 8'

Salizional 8'

Vox coelestis 8'

Querflöte 4'

Nasat 22/3'

Nachthorn 2'

Terz 13/5'

Oboe 8'

Tremulant

Subbaß 16'

Zartbaß 16' [2]

Oktavbaß 8'

Fagott 16'


Anmerkungen:

  1. Vorabzug aus dem Kornett III 22/3'
  2. Windabschwächung aus dem Subbaß 16'



Bemerkung: Zur Beschallung der Werktagskapelle in der Apsis der alten Kirche befindet sich an der Rückseite der Orgel ein weiterer einmanualiger Spieltisch, von dem sich die meisten Schwellwerksregister sowie zwei Pedalregister spielen lassen. Darüberhinaus lassen sich die hinteren Schwelljalousien bedienen. Am rückseitigen Spieltisch ergibt sich folgende Disposition:




Disposition

I Schwellwerk Pedal
Konzertflöte 8'

Gedeckt 8'

Salizional 8'

Vox coelestis 8'

Querflöte 4'

Nasat 22/3'

Nachthorn 2'

Terz 13/5'

Tremulant

Subbaß 16'

Oktavbaß 8'






Bibliographie

Anmerkungen: Eigene Sichtung - Juli 2019
Weblinks: Orgelbeschreibung Jann Orgelbau