Berlin/Kreuzberg, Evangelisch-methodistische Christuskirche

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: Dieffenbachstr. 39, 10967 Berlin
Gebäude: Evang.-methodistische Christus-Kirche (erbaut 1906)

Orgelbeschreibung

Walcker-Orgel der Ev.-meth. Christuskirche Berlin-Kreuzberg
Berlin-Kreuzberg, Christuskircheneu.JPG
Spieltisch
Berlin-Kreuzberg, Christuskirche, Registerneu.JPG
Orgelbauer: E. F. Walcker (Ludwigsburg) Opus 4209
Baujahr: 1962
Geschichte der Orgel: Die erste Orgel aus der Erbauungszeit der Kirche stand in der Wandnische an der Stirnseite der Kirche, 1922 Umsetzung auf die Empore, durch Kriegsschäden stark in Mitleidenschaft gezogen und 1962 schließlich durch den Neubau ersetzt.
Umbauten: 2015 Ausreinigung, Überarbeitung, Neuintonation und Generalstimmung durch Michael Fischaleck (Berlin)
Gehäuse: 1962
Temperatur (Stimmung): gleichstufig
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 14 (1144 Pfeifen)
Manuale: 2, C - g3
Pedal: C - f1
Spielhilfen, Koppeln: 3 Normal-Koppeln (als Einhaktritte), Schwellertritt



Disposition

I Hauptwerk II Schwellwerk Pedal
Offenflöte 8'

Quintade 8‘

Prinzipal 4‘

Flachflöte 2‘

Mixtur 4-6f.

Harfpfeife 8‘

Nachthorn 4‘

Prinzipal 2‘

Sesquialter 2f. 22/3'

Cymbel 3f.

Krumhorn 8‘


Tremolo

Subbass 16‘

Oktavbass 8‘

Gedecktpommer 4‘


Bibliographie

Weblinks: Die Orgel auf der Homepage der Kirchgemeinde