Augsburg/Kriegshaber, St. Thaddäus

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: Augsburg/Kriegshaber, Bayern, Deutschland
Gebäude: Kath. Pfarrkirche St. Thaddäus

Orgelbeschreibung

Augsburg St. Thaddäus.jpg
Augsburg St. Thaddäus Spieltisch.jpg
Orgelbauer: Zeilhuber/Offner
Baujahr: 1951/1984/2015
Geschichte der Orgel: 1951 Orgelbau Zeilhuber (30/II/P)

1984 Orgelbau Offner (44/III/P)

2014 Orgelbau Offner neuer Spieltisch

2015 Orgelbau Offner - Fernwerk

Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: elektrisch
Registeranzahl: 52
Manuale: 3, C-g3
Pedal: C-f'
Spielhilfen, Koppeln: Normalkoppeln: II/I, III/I, III/II, I/P, II/P, III/P

Suboktavkoppeln: I/I, II/I, II/II, III/I, III/II, III/III

Superoktavkoppeln: I/I, II/I, III/I, III/III, III/III, III/P

Fernwerk an I, II, III (als Schwellwerk im Dachboden/Apsis), Pedalquintkoppel

Elektronische Setzeranlage mit 10000 Kombinationen, Campanelle (Glockenspiel) an I, II, III, Zimbelstern, Crescendotritt



Disposition

I Hauptwerk II Positiv III Schwellwerk Fernwerk (III) Pedal
Bourdon 16′

Principal 8′

Gedeckt 8′

Octave 4′

Querflöte 4′

Sesquialter II

Doublette 2′

Mixtur 5fach 11/3

Trompete 16′

Trompete 8′

Tremulant

Gedackt 8′

Viola 8′

Principal 4′

Spitzflöte 4′

Waldflöte 2′

Quinte 11/3

Cymbel III 1/3

Dulcian 16′

Rohrschalmey 8′

Tremulant

Principal 8′

Rohrflöte 8′

Gambe 8′

Voix céleste 8′

Fugara 4′

Zartflöte 4′

Quint 22/3

Flageolet 2′

Terz 13/5

Piccolo 1′

Cymbel III 1/2

Plein Jeu IV 1′

Fagott 16′

Oboe 8′

Schalmey 4′

Tremulant

Holzbordun 8′

Quintade 8′

Solo Gamba 8′

Holzflöte 4′

Flautino 2′

Trompete 8′

Vox humana 8′

Tremulant

Untersatz 32′

Contrabass 16′

Subbass 16′

Zartbass 16′

Octavbass 8′

Gedacktbass 8′

Bassflöte 4′

Mixtur IV 22/3

Posaune 16′

Trompete 16′

Trompete 8′



Bibliographie

Weblinks: Wikipedia-Eintrag