Krefeld, St. Martin

Aus Organ index
Version vom 10. August 2020, 15:07 Uhr von MartinH (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Orgelbauer: Winfried Albiez
Baujahr: 1977
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 16
Manuale: 2 C-g3
Pedal: C-f1
Spielhilfen, Koppeln: Normalkoppeln als Tritte



Anm: Es handelt sich um eine sog. "Modellorgel", ein von Winfried Albiez entwickeltes System von genormten Bauteilen zum kostengünstigen Bau von Orgeln bis zur Größe von maximal 20 Registern. Anders als bei üblichen Serienorgeln anderer Hersteller waren alle Parameter weitgehendst modifizierbar, so dass alle gelieferten "Modellorgeln" Instrumente mit Individualität und Identität blieben.



Disposition

I. Hauptwerk II. Positiv Pedal
Praestant 8'

Rohrflöte 8'

Oktav 4'

Quinte 22/3'

Waldflöte 2'

Terz 13/5'

Mixtur 4f 11/3'

Gedackt 8'

Koppelflöte 4'

Principal 2'

Larigot 11/3'

Regal 8'

Subbass 16'

Octavbass 8'

Choralbaß 4'

Fagott 16'



Bibliographie

Literatur: Ommer, Neuzeitliche Orgeln am Niederrhein, S. 156
Weblinks: Seite der Kirchengemeinde

Albiez-"Modell-Orgel"

Eintrag auf orgbase.nl