Ternitz/St. Lorenzen, St. Laurentius: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 9: Zeile 9:
 
|WEITERE ORGELN  =
 
|WEITERE ORGELN  =
 
|ANDERER NAME    =  
 
|ANDERER NAME    =  
|ERBAUER        = Walter Bodem/Leopoldsdorf
+
|ERBAUER        = Wolfgang Bodem/Leopoldsdorf
 
|BAUJAHR        = 1996
 
|BAUJAHR        = 1996
 
|UMBAU          =  
 
|UMBAU          =  
Zeile 63: Zeile 63:
  
 
{{Verweise
 
{{Verweise
|ANMERKUNGEN    =
+
|ANMERKUNGEN    =eigene Sichtung
 
|DISCOGRAPHIE    =       
 
|DISCOGRAPHIE    =       
 
|LITERATUR      =       
 
|LITERATUR      =       

Aktuelle Version vom 21. Juli 2019, 19:54 Uhr


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: A-2630 Ternitz, Niederösterreich, Österreich
Gebäude: röm. kath. Pfarrkirche St. Lorenzen

Orgelbeschreibung

Prospektansicht
Detailansicht Spieltisch
Ternitz, St. Lorenzen, Spieltisch (2).jpg
klingender Spieltisch, Manual II
Orgelbauer: Wolfgang Bodem/Leopoldsdorf
Baujahr: 1996
Gehäuse: teilweise Verwendung des histor. Gehäuses von Mauracher
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 16
Manuale: 2, C-f3
Pedal: 30 Töne, C-f'
Spielhilfen, Koppeln: Koppeln II/I, I/P, II/P als Tritt



Disposition

I Hauptwerk II klingender Spieltisch Pedal
Prinzipal 8'

Hohlflöte 8'

Oktav 4'

Flöte 4'

Quint 22/3'

Gemshorn 2'

Mixtur IV 11/3'

Holzgedeckt 8'

Dolce 8'

Rohrflöte 4'

Prinzipal 2'

Terzian II 11/3'+13/5'

Quinte 11/3' (Vorabzug)

Subbass 16'

Oktavbass 8'

Choralbass 4'

Lieblich Posaune 16'



Bibliographie

Anmerkungen: eigene Sichtung