Dunningen/Seedorf, St. Georg

Aus Organ index
Version vom 23. Mai 2018, 15:08 Uhr von Cmcmcm1 (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: 78655 Seedorf, Baden Württemberg, Deutschland
Gebäude: Katholische Pfarrkirche St. Georg

Orgelbeschreibung

Reiser-Orgel in St. Georg Seedorf
Seedorf (bei Dunningen), St. Georg (1).jpg
Seedorf (Dunningen), St. Georg (3).jpeg
Spieltisch
Orgelbauer: Albert Reiser (Biberach); Opus: 331
Baujahr: 1965
Geschichte der Orgel: Die Orgel ersetzt ein zweimanualiges Vorgängerinstrument von der Firma Gebr. Späth aus Ennetach-Mengen aus dem Jahre 1925. Beim Neubau wurden neben einigen Registern die Windladen von Pedal- Haupt- und Schwellwerk übernommen und elektrifiziert. Das Brustwerk besitzt elektrische Schleifladen.
Windladen: Kegelladen (Brustwerk: Schleifladen)
Spieltraktur: elektropneumatisch (Brustwerk: elektrisch)
Registertraktur: elektropneumatisch (Brustwerk: elektrisch)
Registeranzahl: 33
Manuale: 3 C-g3
Pedal: 1 C-f1
Spielhilfen, Koppeln: II/I, III/I, III/II, I/P, II/P, III/P, 2 freie Kombinationen, 2 freie Pedalkombinationen (mit automatischer Umschaltung für II und III), Tutti, Registercrescendotritt, Zungen Ab



Disposition

I Hauptwerk II Schwellwerk III Brustwerk (schwellbar) Pedal
Stillgedeckt 16'

Prinzipal 8'

Gemshorn 8'

Salizional 8'

Oktave 4'

Rohrflöte 4'

Waldflöte 2'

Mixtur 5f 2'

Trompete 8'

Praestant 8'

Gedeckt 8'

Dulciana 8'

Vox coelestis 8' (ab c0)

Prinzipal 4'

Nachthorn 4'

Quinte 22/3'

Oktave 2'

Schwiegel 2'

Terzflöte 13/5'

Scharff 4f 1'

Hornoboe 8'

Tremulant

Rohrgedeckt 8'

Quintade 4'

Prinzipal 2'

Terzian 2f 2/5'

Zimbel 3f 1/2'

Sulghorn 8'

Tremulant

Zartbass 16' [1]

Subbass 16'

Oktavbass 8'

Rohrpommer 8'

Choralbass 2f 4' + 2'

Posaune 16'


Anmerkungen:

  1. Keine Windabschwächung, sondern ein eigenes offenes Register C-F akustisch,ab Fis 16'offen





Bibliographie

Anmerkungen: Sichtung durch Markus Haag - Januar 2018