Baden bei Wien, St. Josef: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 23: Zeile 23:
 
|PEDAL          = C-f'
 
|PEDAL          = C-f'
 
|SPIELHILFEN    = II/I, I/P, II/P (mechanisch) als Fußtritte und als Züge
 
|SPIELHILFEN    = II/I, I/P, II/P (mechanisch) als Fußtritte und als Züge
Sub II/I, Sub II/II, Super II/Ped (elektrisch) als Fußtritte und als Züge
+
Sub II/I, Sub II/II, Super II/Ped (elektrisch) als Fußtritte und als Züge; elektrische Registratur
 
}}
 
}}
  

Aktuelle Version vom 24. August 2019, 15:09 Uhr


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: A-2500 Baden bei Wien/Leesdorf, Leesdorfer Hauptstraße 74, Niederösterreich, Österreich
Gebäude: röm.-kath. Pfarrkirche St. Josef

Orgelbeschreibung

Drago Lukman aus 2019
Orgelbauer: Drago Lukman, Slowenien, op. 5
Baujahr: 2019
Gehäuse: Design: Lothar D. Zickermann
Stimmtonhöhe: a'=440 Hz bei 18° C; HW: 73 mm WS; 76 mm WS (SW), P: 83 mm WS
Temperatur (Stimmung): gleichstufig
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch/elektrisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 27
Manuale: 2, C-a3
Pedal: C-f'
Spielhilfen, Koppeln: II/I, I/P, II/P (mechanisch) als Fußtritte und als Züge

Sub II/I, Sub II/II, Super II/Ped (elektrisch) als Fußtritte und als Züge; elektrische Registratur



Disposition

I Hauptwerk II Schwellwerk Pedal
Bourdon 16'

Prinzipal 8'

Holzflöte 8'

Gemshorn 8'

Oktave 4'

Blockflöte 4'

Sesquialtera 2fach 22/3'

Superoktave 2'

Mixtur 4fach 11/3'

Trompete 8'

Cor de nuit 8'

Salicional 8'

Voix célestes 8'

Prestant 4'

Flute octaviante 4'

Nazard 22/3'

Doublette 2'

Tierce 13/5'

Larigot 11/3'

Plein jeu 3fach 1'

Trompette harm. 8'

Hautbois 8'

Tremulant

Subbass 16'

Bourdon 16' [1]

Oktavbass 8'

Flötenbass 8'

Bassoktave 4'

Fagott 16'

Fagott 8' [2]


  1. Transmission aus I
  2. Extension aus Fagott 16'



Bibliographie

Anmerkungen: Fertigstellung: 3. März 2019, Disposition: Univ.Prof. Mag. Wolfgang Capek
Weblinks: Orgelprojekt

Festschrift Orgelweihe 2019



Vorgänger-Positiv: Gerhard Hradetzky, 1982, 6/II/P:

I. Manual II. Manual Pedal
Copel 8'

Oktave 4'

Superoktave 2'

Flöte 4'

Regal 8'

Sordun 16'