Trier/Irsch, St. Georg

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: Irsch (bei Trier), Rheinland-Pfalz, Deutschland
Gebäude: Katholische Pfarrkirche St. Georg

Orgelbeschreibung

Nollet-Orgel in Irsch
Orgelbauer: Roman Benedikt Nollet
Baujahr: 1764
Gehäuse: Die Orgel wurde ursprünglich 1765 für die Pfarrkirche St. Antonius in der Trierer Innenstadt unter Verwendung von Teilen eines Vorgängerinstrumentes aus dem Jahre 1711 erbaut. Als dort 1861 eine Neubau angestrebt wurde, fand das Instrument in diesem Jahr für 200 Reichsthaler seinen Weg in den Trierer Stadtteil Irsch, wo es fast original erhalten ist.
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 12
Manuale: 1
Pedal: 1
Spielhilfen, Koppeln: I/P





Disposition

I Hauptwerk Pedal
Bourdon 16'

Principal 8'

Flöte Travers 8'

Viola da Gamba 8'

Gedackt 8'

Oktav 4'

Flöte dolce 4'

Quinte 3'

Oktav 2'

Mixtur 4f

Subbass 16'

Oktav 8'



Bibliographie

Anmerkungen: Angaben: trierer-orgelpunkt.de - April 2015
Weblinks: Webseite der Kirchengemeinde