Birkenwerder, Ev. Kirche

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: Hauptstr. 64, 16547 Birkenwerder bei Berlin
Gebäude: Evang. Kirche (erb. 1848/49)

Orgelbeschreibung

Birkenwerder, Ev. Kirche, Innenraum.JPG
Birkenwerder, Ev. Kirche, Prospekt.JPG
Birkenwerder, Ev. Kirche, Spieltisch.JPG
Birkenwerder, Ev. Kirche, Register.JPG
Orgelbauer: W. Sauer (Frankfurt/Oder) Opus 1839
Baujahr: 1968
Geschichte der Orgel: Vorgänger-Orgeln: Erste Orgel 1868 von Lang & Dinse (Berlin). I+P, mechan. Schleifladen

1922 Neubau (unter Verwendung einiger Teile der alten Orgel) durch Schuke (Potsdam) Opus 101 (II+P/12, pneumatische Kegelladen) siehe auf orgbase.nl

1968 Neubau durch W. Sauer

Mitte der 1990er Jahre Rekonstruktion durch Fa. Fahlberg, Eberswalde

Gehäuse: 1968 W. Sauer
Temperatur (Stimmung): gleichstufig
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 12 (854 Pfeifen)
Manuale: 2, C - g3
Pedal: C - f1
Spielhilfen, Koppeln: 3 Normal-Koppeln (Fußrasten)



Disposition

I Hauptwerk II Positiv Pedal
Rohrflöte 8'

Prinzipal 4'

Waldflöte 2'

Mixtur 3-4f.

Holzgedackt 8'

Rohrpommer 4'

Prinzipal 2'

Sesquialter 2f.

Scharff-Zimbel 2f.


Tremolo

Subbass 16'

Gemshorn 8'

Ged. Pommer 4'


Bibliographie

Literatur: Festschrift „150 Jahre Evang. Kirche zu Birkenwerder“ (Evang. Kirchengemeinde Birkenwerder, 1999)
Weblinks: Orgelchronik auf der Homepage der Kirchgemeinde Beschreibung und Fotoserie auf orgel-verzeichnis.de

Kirchbeschreibung Kirche Kirche Wikipedia