Hauptmenü öffnen


Orgelbauer: Rudolf von Beckerath Orgelbau, Hamburg
Baujahr: 1998
Windladen: in Ars Organi nicht mitgeteilt
Spieltraktur: in Ars Organi nicht mitgeteilt
Registertraktur: in Ars Organi nicht mitgeteilt
Registeranzahl: 29 Register
Manuale: 2 Manuale, Tonumfang: C-a³
Pedal: Tonumfang: C-g¹
Spielhilfen, Koppeln: in Ars Organi nicht mitgeteilt



Disposition

Great Swell Pedals
Bourdon 16'

Montre 8'

Bourdon 8'

Prestant 4'

Spitzflöte 4'

Nasard 2 2/3'

Flûte 2'

Tierce 1 3/5'

Fourniture IV-V

Trompette 8'

Spanische Trompette 8'[1]


Tremulant

Bourdon 8'

Gamba 8'

Vox céleste 8'

Prestant 4'

Flûte a cheminee 4'[1]

Doublette 2'

Larigot 1 1/3'

Sesquialtera II

Plein jeu III

Voix humaine 16'

Cromorne 8'


Tremulant

Soubasse 16'

Flûte 8'

Bourdon 8'

Flûte 4'

Fourniture IV

Bombarde 16'

Trompette 8'


Anmerkungen
  1. 1,0 1,1 sic!



Bibliographie

Literatur: Ars Organi 3/1998, S. A 13
Weblinks: Englische Website der Kirche