Hauptmenü öffnen


Weingarten evangelisch Orgel.jpg
Weingarten Ev Stadtkirche Orgel 01.jpg
Weingarten Ev Stadtkirche Orgel 02.jpg
Orgelbauer: Orgelbau Friedrich Weigle, Echterdingen, op. 1353
Baujahr: 1981
Stimmtonhöhe: a1= 440 Hz
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registeranzahl: 25
Manuale: 2, C-g3
Pedal: C-f1
Spielhilfen, Koppeln: Normalkoppeln: II/I, I/P, II/P



Disposition

I Hauptwerk II Schwellwerk Pedalwerk
Bourdon 16'

Prinzipal 8'

Holzflöte 8'

Oktave 4'

Blockflöte 4'

Schwiegel 2'

Quinte 11/3'

Mixtur IV-V 11/3' [1]

Trompete 8'


Tremulant

Vox celeste 8' (ab g)

Salizional 8'

Holzgedeckt 8'

Rohrquintade 4'

Nasat 22/3'

Prinzipal 2'

Terz 13/5'

Sifflöte 1'

Zimbel 3f. 1/3'

Cromorne 8'


Tremulant

Subbaß 16'

Oktavbaß 8'

Gemshornbaß 8'

Choralbaß 4'

Rauschpfeife 22/3' + 2'

Holzposaune 16'


Anmerkungen
  1. zieht Quinte 11/3' mit



Weigle-Orgel 1954-1981

Orgelbeschreibung

Orgelbauer: Orgelbau Friedrich Weigle, Echterdingen
Baujahr: 1954
Gehäuse: Für die Disposition dieser Orgel zeichneten Heinz Bernstein und KMD Helmut Bornefeld, Heidenheim/Brenz, verantwortlich. Die Intonation lag in den Händen von Gottlob Krämer und KMD Helmut Bornefeld.
Stimmtonhöhe: a¹ = 440 Hz
Temperatur (Stimmung): gleichstufig
Windladen: Schleifladen
Registeranzahl: 20 Register
Manuale: 2 Manuale



Disposition

Hauptwerk (I) Brustwerk (II) Pedalwerk
Schwegel 8'[1]

Quintade 8'

Oktave 4'

Blockflöte 2'

Mixtur IV-VI 11/3'

Trompete 4'

Nachthorngedackt 8'

Rohrflöte 4'

Oktave 2'

Nasat 11/3'

Sesquialter II 22/3'

Zimbel III 1/3'

Harfenregal 16'


Tremulant

Prinzipal 16'

Untersatz 16'

Oktavbaß 8'

Choralflöte 4'

Choralflöte 2'

Rauschwerk III 51/3' + 31/5' + 22/3'

Dulzian 8'


Anmerkungen
  1. Prospekt



Bibliographie

Literatur: Musik und Kirche 2/1955, S. 128
Weblinks: Website der Kirchengemeinde