Hauptmenü öffnen


Prospekt
Spieltisch
Orgelbauer: Joh. Klais
Baujahr: 1887
Geschichte der Orgel: Diese Orgel zählt als Opus MV14 zu den ersten Orgeln der Werkstatt Klais (gegr. 1882).
Umbauten: 1998 Restauration durch Orgelbau Klais
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 12
Manuale: 2 C-f1
Pedal: 1 C-d1
Spielhilfen, Koppeln: II/I, I/P



Disposition

Hauptwerk (I) Nebenwerk (II) Pedal
Bordun 16'

Principal 8'

Flaut 8'

Gamba 8'

Octave 4'

Quinte 2 2/3'

Trompete 8'

Bordun 8'

Salicional 8'

Flaut 4'

Subbaß 16'

Oktavbaß 8'



Bibliographie

Weblinks: Die Orgel auf der Homepage der Kirchenmusik im Kreis Düren