Stendal, Dom St. Nikolaus

Aus Organ index
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Blick zum Orgelprospekt
Elektrischer Spieltisch auf der unteren Empore
Elektrischer Spieltisch von fern
Spieltisch, Nahansicht
Orgelbauer: Alexander Schuke Orgelbau (Potsdam) Opus 243
Baujahr: 1952
Geschichte der Orgel: 1670 wurde eine dreimanualige Orgel von einem unbekannten Orgelbauer erbaut (Prospekt noch vorhanden), Romantisierung in den 1880er Jahren, 1952 Neubau durch Schuke im alten Prospekt
Umbauten: 1970
Gehäuse: Barock, 1670
Stimmtonhöhe: a' = 440 Hz
Temperatur (Stimmung): gleichstufig
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: elektrisch
Registertraktur: elektrisch
Registeranzahl: 56 (4343 Pfeifen)
Manuale: 3 C-g3
Pedal: 1 C-f1
Spielhilfen, Koppeln: II/I, III/I, III/II, I/P, II/P, III/P, 3 freie Kombinationen, 1 geteilte freie Kombination, Tutti, Pedaltutti Pedal, Walze (Rollschweller), Koppeln aus Walze, Manual 16' ab, Zungeneinzelabsteller, Schweller für II, Tremulant für II, Tremulant für III



Disposition

I Hauptwerk II Schwellwerk III Rückpositiv Pedal
Principal 16'

Principal 8'

Gemshorn 8'

Rohrflöte 8'

Nassat 51/3'

Oktave 4'

Nachthorn 4'

Spitzflöte 4'

Quinte 22/3'

Oktave 2'

Rauschpfeife 2-3f

Mixtur 5-7f

Scharff 4f

Fagott 16'

Trompete 8'

Klarine 4'

Holzflöte 8'

Spitzgambe 8'

Oktave 4'

Blockflöte 4'

Flachflöte 2'

Terz 13/5'

Quinte 11/3'

Quarte 2f

Oberton 2f

Mixtur 5f

Dulcian 16'

Vox humana 8'

Tremulant

Gedackt 8'

Quintadena 8'

Principal 4'

Rohrflöte 4'

Nassat 22/3'

Oktave 2'

Spillpfeife 2'

Quinte 11/3'

Oktave 1'

Sesquialtera 2f

Scharff 4-6f

Terzcymbel 3f

Spillregal 16'

Krummhorn 8'

Tremulant

Principal 16'

Subbass 16'

Quinte 102/3'

Oktave 8'

Bassflöte 8'

Oktave 4'

Rohrpommer 4'

Bauernflöte 2'

Bassaliquote 4f

Mixtur 8f

Posaune 16'

Trompete 8'

Dulcian 8'

Clairon 4'



Bibliographie

Weblinks: Klangbeispiel: https://www.youtube.com/watch?v=n4zrhzHsWmU

Beschreibung auf der Homepage der Kirchgemeinde

Lichttage Stendal 2017 Orgel im Dom