Hauptmenü öffnen


Prospekt der Orgel
Spieltisch der Orgel
Orgelbauer: Orgelbau Peter Wagenbach
Baujahr: 1949
Geschichte der Orgel: Die Wagenbach-Orgel aus dem Jahre 1949 wurde 1972 durch die Orgelbaufirma Späth erweitert und hat 18 Register und 1.332 Pfeifen
Umbauten: 1972 (Orgelbau Späth)
Windladen: Kegellade
Spieltraktur: Pneumatisch
Registertraktur: Pneumatisch
Registeranzahl: 18
Manuale: 2, C-f³
Pedal: C-d¹
Spielhilfen, Koppeln: Normalkoppeln, Freie Kombination, Piano, Forte, Tutti



Disposition

Hauptwerk Oberwerk Pedal
Prinzipal 8'

Metall Gedackt 8'

Oktave 4'

Blockflöte 4'

Nasad 2 2/3'

Super Oktave 2'

Mixtur 1 1/3'

Trompete 8'

Holz Gedackt 8'

Prinzipal 4'

Traversflöte 4'

Spitzflöte 2'

Scharff 1'

Krummhorn 8'

Subbass 16'

Oktavbass 8'

Choralbass 4'+2'

Stillposaune 16'



Bibliographie

Anmerkungen: Alle Informationen stammen aus eigener Recherche