Sandhausen, Christuskirche

Aus Organ index
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: 69207 Sandhausen, Baden-Württemberg, Deutschland
Gebäude: Evangelische Christuskirche

Orgelbeschreibung

Steinmeyer-Orgel der Christuskirche Sandhausen (Nach der Versetzung des Positivs)
Orgelbauer: G. F. Steinmeyer & Co.
Baujahr: 1962
Umbauten: 2008 wurde die Orgel durch Orgelbau Lenter restauriert. Dabei wurde das Rückpositiv von der Emporenbrüstung als Brustwerk auf die Empore versetzt und die Seilzugtrakturen durch eine Holztraktur ersetzt. Darüberhinaus wurde statt des Ranketts 16' im Brustwerk eine Viola 8' eingebaut.
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: elektrisch
Registeranzahl: 27
Manuale: 2 C-g3
Pedal: 1 C-f1
Spielhilfen, Koppeln: I/II, I/P, II/P, 2 freie Kombinationen, Tutti, Registercrescendotritt



Disposition seit 2008

I Brustwerk II Hauptwerk Pedal
Gedecktflöte 8'

Viola 8'

Engprinzipal 4'

Rohrflöte 4'

Sifflöte 2'

Blockflöte 1'

Sesquialter 2f

Scharfzimbel 4f 2/3'

Krummhorn 8'

Tremulant

Gedacktpommer 16'

Prinzipal 8'

Spitzflöte 8'

Oktave 4'

Nachthorn 4'

Nasat 22/3'

Oktave 2'

Mixtur 4-5f 11/3'

Trompete 8'

Subbass 16'

Oktavbass 8'

Gedecktbass 8'

Quintbass 51/3'

Choralbass 4'

Hintersatz 4f 22/3'

Basson 16'

Clairon 4'



Bibliographie

Literatur: Orgelführer Rhein-Neckar-Kreis, Eigenverlag Rhein-Neckar-Kreis 2001
Weblinks: Webseite der Kirchengemeinde