Hauptmenü öffnen


Schwenk-Orgel in Rockershausen
Altenkessel-Rockershausen, St. Elisabeth (2).jpg
Altenkessel-Rockershausen, St. Elisabeth.jpg
Spieltisch
Orgelbauer: Anton Schwenk
Baujahr: Ende der 1950er Jahre
Geschichte der Orgel: Die Schwenk-Orgel wurde ursprünglich für das Münchner Kolpinghaus mitten in der Innenstadt (Nähe Stachus) erbaut und um ca. 1988 durch die Firma Stöberl verkauft. So kam die Orgel um diese Zeit ins Saarland und wurde in der Pfarrkirche St. Elisabeth in Rockershausen aufgestellt.
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch (Pedal: pneumatisch)
Registertraktur: mechanisch (Pedal: pneumatisch)
Registeranzahl: 6
Manuale: 1 C-g3
Pedal: 1 C-f1
Spielhilfen, Koppeln: I/P



Blick vom Spieltisch durch das Pfeifenwerk in den Kirchenraum



Disposition

I Hauptwerk Pedal
Spitzflöte 8' [1]

Gedackt 8'

Prinzipal 4'

Waldflöte 2'

Zimbel 2f 11/3'

Subbass 16'


Anmerkung:

  1. C-H Gedeckt (nicht zusammengeführt sondern eigenständig); ab c0 offen.




Bibliographie

Weblinks: Webseite der Pfarreiengemeinschaft