Oberndorf am Neckar/Hochmössingen, St. Otmar

Aus Organ index
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Welte-Orgel in Hochmössingen
Hochmössingen, St. Otmar, Orgel (13).jpg
Hochmössingen, St. Otmar, Orgel (1) - retouched.jpg
Orgelbauer: M. Welte & Söhne, Freiburg im Breisgau
Baujahr: 1943
Geschichte der Orgel: Juli 2019: Restaurierung durch Waldkircher Orgelbau Jäger & Brommer
Windladen: Taschenladen
Spieltraktur: elektropneumatisch
Registeranzahl: 27
Manuale: 2, C–g3
Pedal: C–f1
Spielhilfen, Koppeln: II/I, Super II/I, Sub II/I, I/P, II/P; 2 freie Kombinationen, Auslöser, Tutti, Zungen ab, Automat. Piano-Pedal, Walze, Walze ab



Disposition

I Hauptwerk II Schwellwerk Pedal
Quintade 16'

Principal 8'

Flöte 8'

Gemshorn 8'

Praestant 4'

Rohrflöte 4'

Nasat 22/3'

Oktavin 2'

Mixtur 3-4f 1 1/3'

Trompete 8'


(Celesta) [1]

Singend Principal 8'

Gedackt 8'

Salicional 8'

Zartgeige 8'

Unda maris 8' [2]

It. Principal 4'

Spitzflöte 4'

Schwiegel 2'

Larigot 11/3'

Zimbel 3f 1'

Oboe 8' [3]


Tremolo

Subbass 16'

Violonbass 16'

Oktavbass 8'

Still-Gedackt 8'

Choralbass 4'

Posaune 16'


Anmerkungen
  1. Glockenspiel; noch nicht wieder spielbar, eine Restaurierung ist geplant
  2. ab c°, neu 2019
  3. überarbeitet 2019



Disposition –2019

I Hauptwerk II Schwellwerk Pedal
Quintade 16'

Principal 8'

Flöte 8'

Gemshorn 8'

Praestant 4'

Rohrflöte 4'

Nasat 22/3'

Oktavin 2'

Mixtur 3-4f 11/3'

Trompete 8'


(Celesta) [1]

Singend Principal 8'

Gedackt 8'

Salicional 8'

Zartgeige 8'

It. Principal 4'

Spitzflöte 4'

Schwiegel 2'

Terz 13/5'

Larigot 11/3'

Zimbel 3f 1'

Oboe 8'


Tremolo

Subbass 16'

Violonbass 16'

Oktavbass 8'

Still-Gedackt 8'

Choralbass 4'

Posaune 16'


Anmerkungen
  1. nicht spielbar


Bibliographie

Anmerkungen: Sachberatung: Rudolf Schäfer
Weblinks: Website der Kirchengemeinde

Wikipedia-Eintrag, Bilder bei Wikimedia Commons

Beschreibung bei Jäger & Brommer

Zeitungsartikel: Restaurierung der Welte-Orgel kostet viel Geld, Welte-Orgel erwacht wieder zum Leben