Hauptmenü öffnen

Litzendorf/Pödeldorf, Heilig Geist


Orgelprospekt
Ansicht von der Seite
Kirchenraum
Spieltisch
Orgelbauer: Orgelbau Thomas Eichfelder, Bamberg
Baujahr: 2017
Geschichte der Orgel: Die Orgel ersetzt die frühere Orgel der Gebrüder Mann.

Die frühere Orgel (über deren klangliche Qualitäten sich durchaus streiten lässt) war reparaturbedürftig, konnte aber aufgrund des sehr beengten Platzes praktisch nicht repariert werden. Da überdies die Orgelbaufirma Gebrüder Mann den Betrieb eingestellt hatte, kam es zum Neubau der jetzigen Orgel.

Stimmtonhöhe: 441,5 bei 18°C
Temperatur (Stimmung): gleichschwebend
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 13
Manuale: 2 (C - g"')
Pedal: C - f'
Spielhilfen, Koppeln: I-P, II-P, II-I, Tremulant II



Disposition

Hauptwerk Oberwerk Pedal
Praestant 8'

Rohrflöte 8'
Principal 4'
Octave 2'
Mixtur 1 1/3'

Gedeckt 8'

Dolce 8'
Flöte 4'
Flautino 2'
Quinte 2 2/3'
Terz 1 1/3'

Tremulant

Subbass 16'

Zartbass 16'



Bibliographie

Weblinks: Die Orgel auf den Seiten des Orgelbauers

Die Kirche auf den Seiten der Pfarrei


Mann-Orgel (1993–2017)

Orgelbeschreibung

 
Orgel in Heilig Geist, Pödeldorf
 
Orgelspieltisch in Heilig Geist, Pödeldorf
 
Register der Orgel in Heilig Geist, Pödeldorf
Orgelbauer: Gebrueder Mann, Marktbreit, opus 349
Baujahr: 1993
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 11
Manuale: 2 (C - g"')
Pedal: C - f'
Spielhilfen, Koppeln: 3 Normalkoppeln (Fußtritte)



Disposition

Manual I Manual II Pedal
Prinzipal 8'

Rohrflöte 8'

Prinzipal 4'

Flöte 2'

Mixtur 1' - 3-fach

Holzgedeckt 8'

Koppelflöte 4'

Rohrquinte 2 2/3'

Prinzipal 2'

Rohrterz 1 3/5'

Tremulant

Subbass 16'



Bibliographie

Weblinks: Heilig Geist Kirche Pödeldorf (Homepage der Pfarrei St. Wenzeslaus, Litzendorf)