Hildesheim, Martin-Luther-Kirche

Aus Organ index
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Janke-Orgel der Martin-Luther-Kirche Hildesheim
Hildesheim, Martin-Luther-Kirche (13a).jpg
Hildesheim, Martin-Luther-Kirche (07).jpg
Orgelbauer: Rudolf Janke, Bovenden, op. 111
Baujahr: 1994
Geschichte der Orgel: Revision 2008
Stimmtonhöhe: a1= 440 Hz
Temperatur (Stimmung): ungleichstufig
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 25
Manuale: 2, C–g3
Pedal: C–f1
Spielhilfen, Koppeln: Normalkoppeln: II/I, I/P, II/P



Disposition

I Hauptwerk II Oberwerk Pedal
Bordun 16' [1]

Principal 8' [2]

Rohrflöte 8' [3]

Octave 4'

Quinte 22/3'

Octave 2'

Mixtur 4-5f. 11/3'

Trompete 8' [4]

Gedackt 8'

Viola da Gamba 8'

Principal 4'

Traversflöte 4' [5]

Doublette 2'

Waldflöte 2'

Sesquialtera 2f.

Quinte 11/3' [6]

Sifflöte 1' [6]

Dulcian 8' [7]


Tremulant [8]

Subbass 16' [9]

Octavbass 8' [10]

Octav 4'

Nachthorn 2'

Mixtur 4f. 22/3'

Posaune 16'

Trompete 8'


Anmerkungen (Quelle: Bericht OSV)

  1. C-H Eiche
  2. ab b0 doppelchörig
  3. ab fis1 alt
  4. neue Becher
  5. Holz, ab c1 überblasend
  6. 6,0 6,1 alt
  7. aus Dulcian 16', Becher C-H neu
  8. auf beide Manualwerke wirkend
  9. offen, Holz
  10. C-F Fichte, Rest Metall



Bibliographie

Anmerkungen: Der Orgelsachverständige schreibt anlässlich einer Besichtigung zu einer Revision 2007:

„Eine wunderbare Orgel in sehr gutem Pflegezustand. Auch die Zungen präsentieren sich trotz kalter Kirche in akzeptablem Stimmungszustand. Der offene Subbass ist ein fantastisches Register. (...)“

Literatur: Ars Organi 2/1995, S. 125
Weblinks: Website der Kirchengemeinde

Eintrag auf orgbase.nl

Der Orgelbauer auf Wikipedia (vollständige Werkliste)