Frauenstein (Erzgebirge)/Nassau, Evangelisch-Lutherische Kirche

Aus Organ index
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Nassau Silbermannorgel
Orgelbauer: Silbermann, Gottfried
Baujahr: 1748
Geschichte der Orgel: Die Dorfkirche Nassau wurde um 1526 als verputzter Bruchsteinbau mit eingezogenem, dreiseitig geschlossenem Chor mit Strebepfeilern erbaut.

Ein Umbau der Kirche wurde in den Jahren 1855 bis 1858 vorgenommen. Restaurierungen erfolgten im Jahr 1974 und seit 1993.

Eine Vorgängerorgel mit einem schlechten Orgelwerk war vorhanden.Der Name des Orgelbauers ist nicht bekannt.

Einen Monat nach Fertigstellung der Silbermann-Orgel 1748 wurde das Instrument von „böser Hand“ beschädigt.

Umbauten: Über Instandhaltungs- und Wartungsarbeiten die ersten 130 Jahre nach Erbauung der Orgel ist nichts bekannt.

Von 1878 bis 1902 wurde das Instrument von Guido Hermann Schäf aus Freiberg betreut.

1928 wurde durch die Orgelbaufirma Johannes Jahn aus Dresden ein Elektroventilator an die Balganlage angeschlossen.

1929 Gründliche Durchsicht durch die Orgelbaufirma Jahn und Sohn aus Dresden.

Seit 1939 wird das Instrument von der Orgelbaufirma Jehmlich aus Dresden betreut.

1953 Stimmung der Orgel durch Gebrüder Jehmlich (Otto&Rudolf).

1960, auf Anraten von Domorganist Eger (Freiberg) erfolgte der Einbau einer Pedalkoppel.

1975 Vergoldung der Schleierbretter wurde überarbeitet.

1998 erfolgte eine grundlegende Restaurierung durch den Jehmlich Orgelbau Dresden GmbH.

Windladen: Schleiflade
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 19
Manuale: 2
Pedal: 1
Spielhilfen, Koppeln: Manualschiebekoppel

Pedalkoppel Tremulant II Klingel



Disposition 1998

I. Manual C, D-c‘‘‘ 48 Töne II. Manual C, D-c‘‘‘ 48 Töne Pedal C, D c’ 24 Töne
1. Prinzipal 8‘

2. Quintadena 8‘

3. Rohr-Flöthe 8‘

4. Octava 4‘

5. Spitz-Flöthe 4‘

6. Quinta 3‘

7. Octava 2‘

8. Mixtur 4fach

9. Cornett ab c1

10. Gedackt 8’

11. Rohr-Flöthe 4’

12. Nasat 3’

13. Octava 2’

14. Quinta 1 ½’

15. Sufflet 1’

16. Sesquialtera

17. Cimbel 2fach

18.Sub Bass 16’

19.Posunenbass 16’



Bibliographie

Discographie: Katalog, SLUB-Dresden, Erich Piasetzki an der Silbermannorgel zu Nassau/Erzgeb., Berlin: Dt. Schallpl., 1968

Katalog SLUB Dresden, 250 Jahre Silbermannorgel zu Nassau, Erzgebirge : ein Konzert mit Thomas Meyer-Fiebig, Dresden: elTon, P 1998

Katalog SLUB Dresden, 250 Jahre Silbermannorgel der Dorfkirche zu Nassau, Erzgebirge: Ausschnitte aus Konzerten zum 250. Jahrestag der Orgelweihe. Dresden: elTon, P 1999

Katalog, SLUB-Dresden, Ullrich Böhme an den Orgeln in Forchheim, Pfaffroda, Nassau und Ponitz, Querstand, 2003

Literatur: Jehmlich Orgelbau Dresden GmbH

Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsen, Orgeldatenbank ORKASA

Lexikon norddeutscher Orgelbauer, Bd.2, Sachsen und Umgebung, Pape-Verlag Berlin, 2012, S.370

Katalog, SLUB-Dresden, Festschrift zum 250. Jahrestag der Weihe der Silbermann-Orgel zu Nassau, Erzgebirge, Dresden: Thomas, [1998]

Katalog,SLUB-Dresden, Quittung Gottfried Silbermanns über 740 Taler für die Nassauer Orgel, 1748

SLUB, Deutsche Fotothek, Nassau, Silbermannorgel. Foto: Walter Möbius 1952

Katalog, SLUB-Dresden, "... ein gar liebliches Räuchwerk von Herrn Silbermann" : zum 250. Geburtstag d. Orgel in d. Dorfkiche zu Nassau, Günter Polenz, Triangel; 3(1998), 8, Seite 38-43

Markgraf, W.: Zur Silbermann-Ehrung 1983. Die Orgel in Nassau. Der 300. Geburtstag Gottfried Silbermanns am 14. Januar, In: Die Kirche. Evangelische Wochenzeitung, Jahrgang 37, Berlin, 12. September 1982.

Greß, Frank-Harald: Verjüngte Königin der Instrumente. Silbermann-Orgel im erzgebirgischen Nassau wurde rekonstruiert, In: Sächsische Zeitung, 8./9. August 1998.

Weblinks: Wikipedia, Dorfkirche Nassau

Kirche in Nassau mit Silbermannorgel

Arstempano, Kirche in Nassau mit Silbermannorgel

Silbermann-Gesellschaft, Nassau, Orgel von 1748

Jehmlich Orgelbau Dresden GmbH, Nassau, Orgel von 1748


J.G. Walther: Drei Choralvorspiele: No. 1, Nun bitten wir den heiligen Geist, Ullrich Böhme:


J.G. Walther: Concerto del Signore Vivaldi appropriato all´organo in B-Sharp Minor: No. 3, Allegro, Ullrich Böhme:


J.S. Bach: Prelude and Fugue in E major, BWV 566: Toccata in E major, BWV 566, Erich Piasetzki: