Feilitzsch/Zedtwitz, Friedenskirche

Aus Organ index
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Simon-Orgel in Zedtwitz
Orgel im Raum
Orgelbauer: Ekkehard Simon, Landshut
Baujahr: 1993
Geschichte der Orgel: Die Orgel ersetzte das defekte Vorgängerinstrument.

2015 Ergänzung mit einem Subbass 16' für das bislang nur angehängte Pedal.

Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch (Subbaß: elektrisch)
Registertraktur: mechanisch (Subbaß: elektrisch)
Registeranzahl: 7
Manuale: 1, C–g3
Pedal: C–d1
Spielhilfen, Koppeln: Pedalkoppel





Disposition

Manual (B/D)[1] Pedal
Gedackt 8'

Flöte 4"

Nasat 22/3' (D)

Principal 2'

Quinte 11/3'

Fagott 16'

Subbaß 16'


Anmerkungen
  1. Bass-/Diskantteilung




Bibliographie

Anmerkungen: Es handelt sich um das letzte Werk von Ekkehard Simon.
Weblinks: Website der Kirchengemeinde

Wikipedia

weitere Bilder (geschützte Werke)