Hauptmenü öffnen


Orgelbauer: Gebr. Stockmann, Werl
Baujahr: 2000
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 16
Manuale: 2 C-g3
Pedal: 1 C-f1
Spielhilfen, Koppeln: Koppeln : II/I, I/P, II/P



Disposition

I. Manual II. Manual Pedal
Principal 8’

Hohlflöte 8’

Octave 4’

Rohrflöte 4’

Quinte 22/3

Superoctav 2’

Mixtur 3-4f 11/3

Trompete 8’

Gedackt 8’

Blockflöte 4’

Schwiegel 2’

Sesquialtera 2f 22/3

Quinte 11/3

Tremulant

Subbass 16’

Gedacktbass 8’

Choralbass 4’



Bibliographie

Literatur: Katholische Pfarrgemeinde Hetzerath (Hrsg.);
Festschrift zur Einweihung der neuen Pfeifenorgel
in der Pfarrkirche St. Josef Hetzerath, Erkelenz - Hetzerath, 2000
Weblinks: Die Orgel auf der Seite der Gemeinde