Hauptmenü öffnen


König-Schmid-Orgel im Marienmünster Dießen am Ammersee
Dießen am Ammersee (2).jpeg
Dießen am Ammersee (3).jpeg
Dießen am Ammersee, Münster (1).jpg
Orgelbauer: Caspar König(Ingolstadt) Gerhard Schmid (Kaufbeuren)
Baujahr: 1739 / 1987
Geschichte der Orgel: Haupt-, Positiv- und Pedalwerk gehen zu großen Teilen und fast unverändert auf die ursprüngliche Orgel von Caspar König aus Ingolstadt aus dem Jahr 1739 zurück.
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 39
Manuale: 4 C-g3
Pedal: 1 C-f1
Spielhilfen, Koppeln: II/I, III/I, IV/I, II/P, III/P, IV/P



Disposition

I Koppelmanual [1] II Hauptwerk III Positiv IV Schwellwerk Pedal
Großcoppel 16'

Prinzipal 8'

Portun 8'

Coppel 8'

Gamba 8'

Quintatön 8'

Oktave 4'

Spitzflöte 4'

Quinte 22/3'

Oktave 2'

Mixtur major 4f

Mixtur minor 3f

Coppel 8'

Prinzipal 4'

Fletl 4'

Oktave 2'

Quinte 11/3'

Cymbel 3f 1/2'

Krummhorn 8'

Tremulant

Rohrflöte 8'

Salicional 8'

Schwebung 8'

Oktave 4'

Traversflöte 4'

Nasat 22/3'

Blockflöte 2'

Terz 13/5'

Oktave 1'

Plein jeu 5f 2'

Trompette harmonique 8'

Oboe 8'

Temulant

Prinzipal 16'

Subbaß 16'

Quintbaß 102/3'

Oktavbaß 8'

Choralbaß 4'

Mixtur 4f 22/3'

Posaune 16'

Trompete 8'


Anmerkung:

  1. Die anderen Klaviaturen sind nicht fest an das I. Manual angekoppelt, sondern können separat zu- bzw. abgeschaltet werden.





Originaldisposition der König-Orgel 1739-1878

I Hauptwerk II Unterwerk Pedal
Großcoppel 16'

Principal 8'

Coppel 8'

Portun 8'

Quintatön 8'

Gambe 8'

Octav 4'

Spitzflöte 4'

Quint 3'

Superoctav 2'

Mixtur major 4f

Mixtur minor 3f

Coppel 8'

Principal 4'

Fletl 4'

Octav 2'

Quint 11/3'

Cymbel 1' 2f

Principalbaß 16'

Subbaß 16'

Octavbaß 8'

Quintbaß 6'

Mixtur 4'

Posaune 8'






Bibliographie

Anmerkungen: Sichtung durch Matthias Bruckmann - Juli 2018
Weblinks: Webseite der Kirchengemeinde