Hauptmenü öffnen


Orgelbauer: Rudolf von Beckerath, Hamburg
Baujahr: 1959
Geschichte der Orgel: Geschichte der Kirche :
1957 erbaut für die Lukas - Kirchengemeinde Lierenfeld.
2017 nach der Fusion der Gemeinden Eller und Lierenfeld zur Mirjam-Gemeinde entwidmet. Die Gemeinde kann noch Räume in dem Gebäudekomplex für die Gemeindearbeit nutzen. Gottesdienste finden nur noch in der Schlosskirche in Eller statt.

Geschichte der Orgel :
Nach Entwidmung der Kirche verkauft nach Frankreich: Die Orgel wurde im Oktober 2018 nach Les Pavillons-sous-Bois verkauft und dort durch Yves Fossaert in der Kirche Notre-Dame de Lourdes wieder aufgebaut. Einweihung am 17.03.2019, Einweihungskonzert mit Philippe Lefebvre, Titulaire der großen Orgel von NDdP.
(Mitteilung im pfeifenorgelforum.net durch das Mitglied Contrebasson 32’ am 13.05.2019.)

Die Kartenkoordinaten sind nur dokumentarisch, da das genannte Gebäude umgebaut wurde, keine Kirche mehr ist und keine Orgel mehr enthält.

Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 23
Manuale: 2 C-g3
Pedal: 1 C-f1
Spielhilfen, Koppeln: Koppeln : II/I, I/P, II/P



Disposition

I Hauptwerk II Rückpositiv Pedal
Prinzipal 8’

Rohrflöte 8’

Oktave 4’

Spitzflöte 4’

Nasat 22/3

Waldflöte 2’

Mixtur 4-6f 1’

Trompete 8’

Holzgedackt 8’

Prinzipal 4’

Rohrflöte 4’

Oktave 2’

Quinte 11/3

Sesquialtera 2f

Quintzimbel 3f 2/3

Krummhorn 8’

Tremulant

Pommer 16’

Offenbass 8’

Gedacktbass 8’

Choralbass 4’

Rauschpfeife 3f

Fagott 16’

Trompete 4’



Bibliographie

Literatur: Uwe Pape, Dispositionen zweimanualiger Orgeln; Wolfenbüttel 1969, S. 107;

Oskar Gottlieb Blarr / Theodor Kersken, Orgelstadt Düsseldorf; Düsseldorf 1982, S. 168

Weblinks: Die Orgel auf Orgbase.nl