Hauptmenü öffnen

Bad Münstereifel, St. Chrysantus und Daria

Version vom 5. November 2019, 23:26 Uhr von MartinH (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)


Orgelbauer: Franz-Josef Schorn, Kuchenheim
Baujahr: 1883
Umbauten: 1970 Restauration und Erweiterung durch Seifert, Kevelaer
Windladen: Schleiflade
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: elektrisch
Registeranzahl: 31
Manuale: 3 C-f3
Pedal: 1 C-f1
Spielhilfen, Koppeln: II/I, I/P, II/P, 3 mechanische Setzer



Disposition

Hauptwerk (I) Nebenwerk (II) Pedal
Bordun 16'

Principal 8'

Spitzflöte 8'

Dolce 8'

Octave 4'

Blockflöte 4'

Quinte 2 2/3'

Octave 2'

Cornett 4f

Mixtur 4f

Cimbel 3f

Trompete 8'

Flöte 8'

Gamba 8'

Gedackt 8'

Vox Coelestis 8'

Principal 4'

Flaut Dolce 4'

Octave 2'

Sifflöte 1 1/3'

Scharff 4f

Dulcian 16'

Hautbois 8'

Tremulant

Subbaß 16'

Gedacktbaß 16'

Principalbaß 8'

Gemshorn 8'

Choralbaß 4'+2'

Farbmixtur 2 2/3'

Posaune 16'

Trompete 8'



Bibliographie