Bous, St. Peter und Hubertus

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: 66359 Bous, Saarland, Deutschland
Gebäude: Katholische Pfarrkirche St. Peter und Hubertus

Orgelbeschreibung

Haerpfer-Gaida-Orgel in Bous
Orgelbauer: Haerpfer & Erman (Boulay)
Baujahr: 1955
Umbauten: 2012 restaurierte die Firma Gaida (Wemmetsweiler) das Instrument. Der Spieltisch und die Technik wurden komplett erneuert. Die Teilwerke sind nun nicht mehr den 2 Manualen zugeordnet, sondern können frei an jede Klaviatur angekoppelt werden. Zusätzlich kamen ein weiteres Schwellwerk (SW 1) dazu sowie ein Bombardwerk, das seine Register aus dem Pedal bezieht. Jedes Register des Bombardwerks kann einzeln (!!!) auf jeder Klaviatur registriert werden. Außerdem wurde eine Celesta eingerichtet, die ebenfalls nach diesem Prinzip funktioniert.
Windladen: Kegelladen
Spieltraktur: elektropneumatisch
Registertraktur: elektropneumatisch
Registeranzahl: 29 (46); Vormals: 24 (26)
Manuale: 2 C-g3
Pedal: 1 C-f1
Spielhilfen, Koppeln: Koppeln:

Normalkoppeln: HW/I, SW1/I, SW2/I, HW/II, SW1/II, SW2/II, HW/P, SW1/P, SW2/P

Suboktavkoppeln: HW/I, SW1/I, SW2/I, HW/II, SW1/II, SW2/II

Superoktavkoppeln: HW/I, SW1/I, SW2/I, HW/II, SW1/II, SW2/II


Spielhilfen: Schwelltrittkoppel, Setzer, Sostenuto, Tacet, Transposer,Crescendotritt



Disposition seit 2012

Hauptwerk Schwellwerk 1 Schwellwerk 2 I & II Bombardwerk Pedal
Praestant 8'

Holzflöte 8'

Salicional 8'

Oktave 4'

Blockflöte 4'

Superoktave 2'

Nachthorn 1'

Mixtur III-IV

Krummhorn 8'

Tremolo

Gambe 8'

Voix céleste 8'

Gemshorn 4'

Rankett 16'

Trompete 8'

Clarinette 8'

Tremolo

Diapason 8'

Flûte harmonique 8'

Gedeckt 8'

Prinzipal 4'

Rohrflöte 4'

Nazard 22/3'

Waldflöte 2'

Terz 13/5'

Scharff III 1'

Tremolo

Geigenprinzipal 16' (= Violonbass 16')

Bordun 16' (= Subbass 16')

Hornprinzipal 8' (Ext. Geigenprinzipal 16')

Bordun 8' (= Gedeckt 8')

Singend Prinzipal 4' (= Choralbass 4')

Bombarde 16' (= Posaune 16')

Trompete harmonique 8' (= Trompete 8')

Clairon harm. 4' (= Clairon harm. 4')


Celesta Manual

Celesta 8'

Celesta 4'

Celesta 2'


Celesta Pedal

Celesta 2'

Untersatz 32' (Ext. Subbass 16')

Violonbass 16'

Subbass 16'

Oktavbass 8'

Gedeckt 8' (Ext. Subbass 16')

Choralbass 4'

Nachthorn 4' (Ext. Subbass 16')

Sopran 2' (Ext. Choralbass 4')

Flute 2' (Ext. Subbass 16')

Piccolo 1' (Ext. Choralbass 4')

Posaune 16'

Trompete 8' (Ext. Posaune 16')

Clairon harm. 4' (Ext. Posaune 16')

Cornet harm. 2' (Ext. Posaune 16')


Disposition 1955-2011

I Hauptwerk II Schwellwerk Pedal
Principal 8'

Holzflöte 8'

Salicional 8'

Praestant 4'

Blockflöte 4'

Principal 2'

Nachthorn 1'

Mixtur III

Trompete harmonique 8'

Diapason 8'

Flûte harmonique 8'

Gedeckt 8'

Principal 4'

Sesquialter II

Waldflöte 2'

Scharf III

Trompete 8'

Violonbass 16'

Subbass 16'

Octavbass 8'

Gedeckt 8' (Ext. Subbass 16')

Choralbass 4'

Nachthorn 4' (Ext. Subbass 16')

Posaune 16'


  • Koppeln: I/I, (Super), II/I, II/I (Sub), II/I (Super), I/P, II/P
  • Spielhilfen: 2 freie Kombinationen, Tutti, Zungen Ab


Haerpfer-Orgel 1895-1955

Orgelbeschreibung

Orgelbauer: Haerpfer Orgelbau (Boulay)
Baujahr: 1895
Geschichte der Orgel: 1955 wurde sie durch die neue Haerpfer-Orgel ersetzt.
Registeranzahl: 21




Bibliographie

Weblinks: Webseite der Pfarrgemeinde

Ausführlicher Bericht über die Orgel (Mit Fotos; Auch von der Vorgängerorgel)