Bietigheim-Bissingen, St. Laurentius

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: Bietigheim-Bissingen, Baden-Württemberg, Deutschland
Gebäude: Katholische Pfarrkirche St. Laurentius

Orgelbeschreibung

Rieger-Tzschöckel-Orgel in Bietigheim-Bissingen
Bietigheim-Bissingen, St. Laurentius (3).jpg
Orgelbauer: Rieger Orgelbau (Schwarzach)
Baujahr: 1959
Umbauten: 1992-94 sowie 2002 wurde die Orgel von der Firma Reinhart Tzschöckel tiefgreifend umgebaut und von ursprünglich 18 auf 46 Register erweitert.
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: elektrisch (ursprünglich mechanisch)
Registeranzahl: 46 (ursprünglich 18)
Manuale: 3 C-g3
Pedal: 1 C-f1
Spielhilfen, Koppeln: Koppeln:

Normalkoppeln: I/II, III/II, Tr./II, III/I, Tr./I, Tr./III, I/P, II/P, III/P, Tr./P

Suboktavkoppeln: III/II, III/III

Superoktavkoppeln: III/II, III/III, III/P


Spielhilfen: 3000 Setzerkombinationen



Disposition seit 2002

I Rückpositiv II Hauptwerk III Schwellwerk Pedal
Rohrflöte 8'

Holzprinzipal 4'

Oktave 2'

Quinte 11/3'

Scharff 3f 1'

Dulcian 8'

Tremulant


Trompeteria

Trompeta magna 16'

Trompeta imperial 8'

Clarin 4'

Bourdon 16'

Prinzipal 8'

Flûte harmonique 8'

Gambe 8'

Stillgedeckt 8'

Oktave 4'

Flûte octaviante 4'

Rohrflöte 4'

Spitzflöte 2'

Sesquialter 2f

Mixtur 4f 11/3'

Trompete 8'

Tremulant

Holzflöte 8'

Salicional 8'

Schwebung 8'

Fugara 4'

Traversflöte 4'

Nasard 22/3'

Doublette 2'

Tierce 13/5'

Fagott 16'

Oboe 8'

Vox humana 8'

Klarine 4'

Tremulant

Untersatz 32'

Prinzipalbaß 16'

Subbaß 16'

Oktavbaß 8'

Flûte 8'

Cello 8'

Gedecktbaß 8'

Choralbaß 4'

Gemshorn 4'

Rauschpfeife 2f 2' + 11/3'

Posaune 8'

Trompete 8'

Chamade 8'


Disposition 1959-1992

I Rückpositiv II Hauptwerk Pedal
Rohrflöte 8'

Holzprinzipal 4'

Oktave 2'

Quintan 2f 11/3' + 8/9'

Scharff 3f 2/3'

Krummhorn 8'

Tremulant

Prinzipal 8'

Oktave 4'

Mixtur 4f 11/3'


schwellbar

Stillgedeckt 8'

Spitzflöte 2'

Sesquialter 2f

Dulcian 16'


Tremulant

Subbaß 16'

Prinzipal 8'

Gemshorn 4'

Rauschpfeife 2f 2' + 11/3'

Spanische Trompete 8'

Dulcian 16' (Transm. II)




Bibliographie

Anmerkungen: Sichtung durch Matthias Bruckmann - Februar 2015
Weblinks: Webseite der Kirchengemeinde

Nicolas-Jaques-Lemmens Fanfare D-Dur gespielt auf der Rieger-Tzschöckel-Orgel; Mit Bildern der Pfarrkirche und der Orgel: <mediaplayer width='600' height='340'>http://www.youtube.com/watch?v=xamwXxtoSMo</mediaplayer>