Hauptmenü öffnen
Zeile 72: Zeile 72:
 
|DISCOGRAPHIE    =       
 
|DISCOGRAPHIE    =       
 
|LITERATUR      =       
 
|LITERATUR      =       
|WEBLINKS        =       
+
|WEBLINKS        =      http://orgel-verzeichnis.de/zeihen-st-karl-borromaeus/, Quelle und Texte
 
}}
 
}}
  
 +
[[Kategorie:11-20 Register|Zeihen, St. Karl Borromäus]]
 +
[[Kategorie:1960-1979|Zeihen, St. Karl Borromäus]]
 
[[Kategorie:Aargau|Zeihen, St. Karl Borromäus]]
 
[[Kategorie:Aargau|Zeihen, St. Karl Borromäus]]
 
[[Kategorie:Schweiz|Zeihen, St. Karl Borromäus]]
 
[[Kategorie:Schweiz|Zeihen, St. Karl Borromäus]]
[[Kategorie:1960-1979|Zeihen, St. Karl Borromäus]]
 
[[Kategorie:11-20 Register|Zeihen, St. Karl Borromäus]]
 

Version vom 2. Dezember 2016, 08:26 Uhr


Orgelbauer: Orgelbau Späth/Rapperswil
Baujahr: 1971
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: elektropneumatisch
Registeranzahl: 18
Manuale: 2
Spielhilfen, Koppeln: 2 freie Kombinationen, Zungeneinzelabsteller, II/I, I/P, II/P; Spieltisch: A (Handregister), B (FK 1), C (FK 2), OP (Organo Pleno), Tutti, Fuss: II/I, I/P, II/P, Schwelltritt II, A (Handregister), B (FK 1), C (FK 2), OP (Organo Pleno), Tutti



Disposition

I Hauptwerk II Schwellwerk Pedal
Prinzipal 8′

Rohrflöte 8′

Oktav 4′

Nachthorn 4′

Schwiegel 2′

Sesquialtera 2-fach

Mixtur 3-4 fach 2′

Gedeckt 8′

Koppelflöte 4′

Prinzipal 2′

Quinte 1 1/3′

Zimbel 3-fach 1′

Trompete 8′

Tremulant

Subbass 16′

Oktavbass 8′

Rohrflöte 8′

Choralbass 4’+ 2′

Fagott 16′



Bibliographie

Anmerkungen: Errichtet 1971 als Schleifladenorgel mit mechanischer Spiel- und elektropneumatischer Registertraktur, von Orgelbau Gebrüder Späth (Rapperswil/ZH) II/18.

Nach 1995 Umbau und Erweiterung durch OB Hermann Weber (Leutkirch/Allgäu), dabei wurde ein akkustischer 32′ im Pedal gebaut. 2014 Renovierung und Rekonstruktion des Werkes in Richtung des Originalzustandes durch Orgelbau Späth Orgelbau AG (Rapperswil/ZH) II/18.

Weblinks: http://orgel-verzeichnis.de/zeihen-st-karl-borromaeus/, Quelle und Texte