Wieselburg, Schloss Weinzierl

Aus Organ index
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Wieselburg Schloß Weinzierl Prospekt.jpg
Orgelbauer: Johann Pieringer
Baujahr: 2004
Geschichte der Orgel: 2004 beauftragte der Verband ehemaliger Hörer am Francisco-Josephinum die Orgelbauwerkstätte Pieringer mit dem Neubau einer Orgel im Stil der niederösterreichischen Kleinorgeln der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts in das historische Gehäuse.

Anhand der vorhandenen Gehäuseteile konnte die ursprüngliche Orgel, an der Joseph Haydn gespielt hatte, rekonstruiert werden. Die Disposition wurde von DDr. Rupert Gottfried Frieberger gemeinsam mit dem ausführenden Orgelbauer erstellt.

Gehäuse: historisch
Stimmtonhöhe: Andreas Sorge
Temperatur (Stimmung): 440 Hz bei 15° C
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 4
Manuale: 1, C-c3





Manual

Copl 8'

Fletten 4'

Principal 2'

Quinte 1 1/3'



Bibliographie

Weblinks: Informationen zur Orgel auf der Webseite von Orgelbau Pieringer