Wien/Alservorstadt, Minoritenkirche

Aus Organ index
Version vom 11. April 2022, 08:43 Uhr von MartinH (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Prospektansicht
Orgelbauer: Rieger Orgelbau/Schwarzach
Baujahr: 1984
Gehäuse: Johann Hencke
Stimmtonhöhe: 440 Hz
Temperatur (Stimmung): temperiert
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 25
Manuale: 2, C-g3
Pedal: C-f1
Spielhilfen, Koppeln: Koppel II/I, I/P, II/P



Disposition

I Hauptwerk II Rückpositiv Pedal
Gedeckt 16'

Principal 8'

Rohrgedeckt 8'

Octav 4'

Spitzflöte 4'

Sesquialtera II 22/3'

Superoctav 2'

Mixtur IV-VI 11/3'

Trompete 8'

Tremulant

Holzgedackt 8'

Gamba 8'

Principal 4'

Rohrflöte 4'

Schwiegel 2'

Terz 13/5'

Quinte 11/3'

Scharff III 1'

Krummhorn 8'

Tremulant

Subbass 16'

Octav 8'

Gedeckt 8'

Choralbass 4'

Rauschpfeife IV 22/3'

Posaune 16'

Schalmey 4'



Bibliographie

Anmerkungen: Quelle: eigene Sichtung
Weblinks: Rieger Orgelbau