Wendlingen (Neckar), Johanneskirche

Aus Organ index
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Weigle/Bornefeld-Orgel in der ehemaligen Johanneskirche Wendlingen am Neckar
Wendlingen (Neckar), Johanneskirche, Orgel (1).jpg
Wendlingen (Neckar), Johanneskirche, Orgel (2).jpg
Orgelbauer: Orgelbau Friedrich Weigle, Echterdingen, op. 1180
Konzept und Disposition: Helmut Bornefeld, Heidenheim/Brenz
Baujahr: 1968
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: elektrisch
Registeranzahl: 17
Manuale: 2, C-g3
Pedal: C-f1
Spielhilfen, Koppeln: Normalkoppeln, 2 freie Kombinationen, 1 freie Pedalkombination

6 Gruppenzüge: A: Plenum Ped. 16', B: Plenum HW 8', C: Ges.Plenum 16', D: Tutti, E: Plenum BW, F: Kornett BW 8', G: Einzelreg. aus Gruppenzügen



Disposition

I Hauptwerk II Brustschwellwerk Pedalwerk
Quintade 16'

Schwegel 8'

Rohrpfeife 4'

Quinte 22/3'

Oktave 2'

Mixtur 4-6f 11/3'


Tremulant

Rohrgedackt 8'

It. Prinzipal 4'

Hohlflöte 2'

Hörnlein 13/5' + 11/7'

Quintan 11/3' + 8/9'

Zimbel 4f 1/2'


Tremulant

Untersatz 16'

Holzprinzipal 8'

Baßzink 3f
51/3' + 31/5' + 22/7'

Flöte 4'

Rauschpfeife 2f 2' + 11/3'


Tremulant




Bibliographie

Anmerkungen: Die Kirche wurde am 15.3.2020 entwidmet und (bis auf den Turm) abgebrochen, an deren Stelle entsteht ein neues Gemeindezentrum mit angeschlossener diakonischer Einrichtung. Die Orgel wurde eingelagert und steht zum Verkauf (Stand: Oktober 2020).
Literatur: Orgelbau Friedrich Weigle (Hrsg.): 125 Jahre Weigle-Orgeln. Echterdingen bei Stuttgart 1970

Uwe Pape: Dispositionen zweimanualiger Orgeln. Pape-Verlag, Braunschweig 1969

Weblinks: Das Bauprojekt auf den Seiten der Kirchengemeinde, Inventarliste, PDF

Die Kirche bei kirchbau.de

Eintrag bei orgbase.nl

Zeitungsartikel: Bürgerinitiative kämpft weiter um das Gotteshaus

Zeitungsartikel: Wendlinger Johanneskirche wird am 15. März 2020 entwidmet


Abschiedsandacht Johanneskirche - 15. März 2020: