Hauptmenü öffnen

Waldböckelheim, St. Bartholomäus


Oberlinger-Orgel der katholischen Kirche Waldböckelheim
Waldböckelheim, St. Bartholomäus (Oberlinger-Orgel) (5).jpg
Waldböckelheim, St. Bartholomäus (Oberlinger-Orgel) (9).jpg
Spieltisch
Orgelbauer: Gebr. Oberlinger Orgelbau
Baujahr: 1953
Windladen: Kegelladen
Spieltraktur: elektropneumatisch
Registertraktur: elektropneumatisch
Registeranzahl: 22 (27)
Manuale: 2 C-g3
Pedal: 1 C-f1
Spielhilfen, Koppeln: II/I, I/P, II/P, 2 freie Kombinationen, Organo Pleno, Crescendowalze, Walze ein, Zungen Ab, Pianopedal, Auslöser



Disposition

I Hauptwerk II Schwellpositiv Pedal
Quintade 16'

Principal 8'

Rohrgedackt 8'

Oktave 4'

Rohrflöte 4'

Quinte 22/3'

Oktave 2'

Mixtur 5f

Trompete 8'

Singend Gedackt 8'

Salicional 8'

Singend Principal 4'

Blockflöte 4'

Spitzoktav 2'

Terzflöte 13/5'

Gemsquinte 11/3'

Zimbel 3f

Oboe 8'

Tremulant

Principalbass 16'

Subbass 16'

Oktavbass 8' [1]

Bordunbass 8' [2]

Choralbass 4' [1]

Pommer 4' [2]

Oktave 2' [1]

Pedalmixtur 3f

Posaune 16'


Anmerkungen:

  1. 1,0 1,1 1,2 Extensionen aus dem Principalbass 16'
  2. 2,0 2,1 Extensionen aus dem Subbass 16'




Bibliographie

Anmerkungen: Eigene Sichtung - August 2021
Weblinks: Webseite der Kirchengemeinde