Hauptmenü öffnen


Hoffmann-Orgel in St. Laurentius Würzburg-Heidingsfeld
Würzburg-Heidingsfeld, St. Laurentius (2).jpg
Würzburg-Heidingsfeld, St. Laurentius (3).jpg
Würzburg-Heidingsfeld, St. Laurentius (4).jpg
Orgelbauer: Gebr. Hoffmann, Ostheim/Rhön
Baujahr: 1976
Umbauten: Generalüberholung 2020 durch Hoffmann&Schindler, Ostheim/Rhön
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: elektropneumatisch
Registeranzahl: 27
Manuale: 2 (C–g3)
Pedal: 1 (C–f1)
Spielhilfen, Koppeln: Koppeln: II/I, I/P, II/P;

Suboktavkoppeln: II/I, I/I, II/II;

Superoktavkoppeln: II/I, I/I, II/II, II/P;

„Durchkoppeln“ der Sub-/Superoktavkoppen an Pedal;

4 programmierbare Registercrescendi in je 30 Stufen;

Schwelltritt (elektrisch);

Setzer 99x8x8 für 26 Benutzer (Laukhuff Bus-System);

Sequenzer;

Registerfessel;

Tastenfesseln



Disposition

I Hauptwerk II Schwellwerk Pedal
Quintatön 16'

Prinzipal 8'

Rohrflöte 8'

Gamba 8'

Oktave 4'

Spitzflöte 4'

Quinte 2 2/3'

Superoktave 2'

Mixtur 4–5x 1 1/3'

Spanische Trompete 8'

Gedackt 8'

Salizional 8'

Piffra 8' [1]

Prinzipal 4'

Hohlflöte 4'

Nasat 2 2/3' [2]

Waldflöte 2'

Terz 1 3/5' [1]

Scharff 3x 1'[3]

Oboe 8'

Tremulant

Prinzipalbaß 16'

Subbaß 16'

Oktavbaß 8'

Gedacktbaß 8'

Dolkan 4'

Terzmixtur 3x[4]

Posaune 16'


Anmerkungen:

  1. 1,0 1,1 ab f0
  2. ab c0
  3. vor 2020: Scharff 4x 1'
  4. vor 2020: Hintersatz 4f 2'




Bibliographie

Anmerkungen: Sichtung durch Lukas Bölinger - August 2019
Weblinks: Webseite der Pfarreiengemeinschaft

YouTube Kanal des Organisten von St. Laurentius