Hauptmenü öffnen


Orgelbauer: Johann Eberhard Dauphin
Baujahr: 1720
Geschichte der Orgel: 1857 Umbau im Sinne der Romantik durch Georg Friedrich Wagner

1918 Wiederherstellung durch Alfred Hartmann, Jena

1966 Umbau durch Böhm, Gotha

Bemühungen um eine weitere Restaurierung / Rückführung

Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 10
Manuale: 1
Pedal: C-
Spielhilfen, Koppeln: Pedalkoppel





Disposition

Manual Pedal
Bordun 16′

Principal 8′

Gedackt 8′

Octave 4′

Gedackt 4′

Quinte 22/3

Octave 2′

Mixtur III

Subbass 16'

Violon 8'



Bibliographie

Weblinks: Die Orgel auf der Seite der Kirchengemeinde

Wikipedia-Eintrag


Das Orgelportrait (97): Die Dauphin-Orgel in der Ev. Pfarrkirche, Sünna; Thorsten Pirkl: