Tuusula, Tuusula Kirche

Aus Organ index
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Interior of Tuusula Church C IMG 4874.jpg
Orgelbauer: Kangasalan Urkutehdas, Op. 874
Baujahr: 1971
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 22
Manuale: 2, C-g3
Pedal: C-f1
Spielhilfen, Koppeln: II/I, I/P, II/P, II/P 4'. II. Manual im Schwellkasten



Disposition

I Hauptwerk II Brustwerk Pedal
Principal 8'

Gedackt 8'

Oktave 4'

Rohrflöte 4'

Quinte 2 ⅔'

Oktave 2'

Terz 1 ⅗'

Mixtur III-IV

Trompete 8'

Holzgedackt 8'

Koppelflöte 4'

Principal 2'

Blockflöte 2'

Spitzquinte 1 ⅓'

Zimbel II

Regal 8'


Tremolo

Subbass 16'

Oktave 8'

Gedackt 8'

Choralbass 4'

Rauschpfeife III

Posaune 16'



Bibliographie


Kangasala-Orgel 1914-1971

Orgelbeschreibung

Orgelbauer: Kangasalan Urkutehdas, Op. 252
Baujahr: 1914
Spieltraktur: pneumatisch
Registertraktur: pneumatisch
Registeranzahl: 12 (14)
Manuale: 2, C-f3
Pedal: C-d1
Spielhilfen, Koppeln: II/I, I/P, II/P, I 4', II 4', II 16'. Mezzoforte, Forte, Tutti. II manual im Schwelltritte



Disposition

I Hauptwerk II Schwellwerk Pedal
Bordun 16'

Principal 8'

Doppelflöte 8'

Gamba 8'

Oktave 4'

Oktave 2'

Trompete 8'

Liebl.gedackt 8'

Fugara 8'

Aeoline 8'

Voix celeste 8'

Subbass 16'

Bordun 16' [1]

Oktave 8' [2]



Bibliographie

Anmerkungen: 1. Transmission aus I manual Bordun 16'

2. Transmission aus I manual Principal 8'


Thulé-Orgel 1891-1914

Orgelbeschreibung

Orgelbauer: B.A. Thulé
Baujahr: 1891
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: pneumatisch
Registeranzahl: 8
Manuale: 2, C-f3
Pedal: C-d1
Spielhilfen, Koppeln: Manualkoppel, I-pedal, II-pedal, Octavkoppel. Mezzoforte, Forte



Disposition

I Manual II Manual Pedal
Borduna 16'

Principal 8'

Gedacht 8'

Octava 4'

Octava 2'

Dubbelflöjt 8'

Fugara 8'

Subbass 16'


Lindström-Orgel 1875-1891

Orgelbeschreibung

Orgelbauer: Johan Lindström
Baujahr: 1820
Geschichte der Orgel: Die Orgel wurde ursprünglich für den Eigenbedarf des Erbauers gebaut. 1875 wurde die Orgel an die Tuusula Kirche verkauft, wo sie bis 1891 blieb, als sie an die Vanaja Kirche verkauft wurde. Diese Orgel wurde dort bis 1904 verwendet, danach wurde sie 1912 an die Karuna Kirche verkauft
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 6
Manuale: C-c3
Pedal: C-d1





Disposition

Manual Pedal
Borduna 16'

Principal 8'

Gedacht 8'

Octava 4'

Qvinta 3'

Octava 2'

Angehängt



Bibliographie