Titz/Kalrath, St. Mariä Himmelfahrt

Aus Organ index
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Orgelbauer: Johannes Klais
Baujahr: 1893
Geschichte der Orgel: Die Orgel wurde als Stiftung des Gutsbesitzers Joseph Lommertzheim aus Kalrath erbaut. 2010 erfolgt eine Restaurierung durch die Erbauerfirma Klais.
Windladen: Kegelladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 10
Manuale: 2 C-f³
Pedal: 1 C-d'
Spielhilfen, Koppeln: Koppeln als Tritte II-I, I-P, 2 Gruppenzüge p und f.



Disposition

I. Manual II. Manual Pedal
Prinzipal 8'

Flaut 8'

Gamba 8'

Octavflöte 4'

Progressio II-III 2⅔'

Salicional 8'

Dolce 8'

Flaut amabile 4'

Subbaß 16'

Violoncello 8'



Bibliographie

Literatur: Horst Hodick: Johannes Klais (1852-1925), Ein rheinischer Orgelbauer und sein Schaffen, Musikverlag Katzbichler, München, 2001