Tellingstedt, St. Martin

Aus Organ index
Zur Navigation springen Zur Suche springen


St.MartinsKirche Tellingstedt.1.jpg
mit dem Pedalturm
St.Martinskirche Tellingstedt.3.jpg
Orgelbauer: Tobias Brunner, Lunden
Baujahr: 1642
Geschichte der Orgel: 1728 - Reparatur durch Reinerus Caspari

1892 - Marcussen baut eine neue Orgel auf der Westempore, wodurch das Brunner-Instrument - welches über der nördlichen Seitentür steht - unverändert erhalten bleibt. Die Marcussen-Orgel wurde nach der Erweiterung der Brunner-Orgel (1937/38) an die Kirche zu Munkbrarup verkauft.

1937/38 - Restaurierung durch Rudolf von Beckerath, Hamburg, dabei Hinzufügung des seitlich aufgestellten Pedalturms mit vier Registern

1970 - weitere Restaurierung wiederum durch Rudolf von Beckerath, Hamburg

1999 - dritte Restaurieurng durch Otto Hinrich Paschen, Kiel. Diese Maßnahme ist nur in dem unten verlinkten pdf-Dokument erwähnt, nicht jedoch auf Wikipedia.de (Seggermann/Weidenbach ist bereits früher erschienen). Hierbei soll ein Beckerath-Register ausgetauscht worden sein, ohne dass näher erwähnt ist, welches Register dies gewesen ist.

Stimmtonhöhe: a¹ = 461 Hz ("hoher Chorton")[1]
Temperatur (Stimmung): Neidhart II[1]
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 17 Register
Manuale: 2 Manuale C-c3
Pedal: 1 Pedal C-d1
Spielhilfen, Koppeln: Normalkoppeln: UW/OW, OW/Ped, UW/Ped



Disposition seit 1970

I.Unterwerk II.Oberwerk Pedal
Holzgedackt 8'

Prinzipal 4'

Gemshorn 2'

Sesquialtera II[2]

Scharff V[2]

Regal 8'

Prinzipal 8'

Gedackt 8'

Oktave 4'

Rohrflöte 4'

Oktave 2'[2]

Mixtur V

Trompete 8'

Subbaß 16'[3]

Prinzipal 8'[3]

Oktave 4'[3]

Posaune 16'[3]


Anmerkungen
  1. 1,0 1,1 nach dem verlinkten pdf-Dokument
  2. 2,0 2,1 2,2 lt. Wikipedia Beckerath-Register von 1970
  3. 3,0 3,1 3,2 3,3 Beckerath-Register von 1937



Bibliographie

Anmerkungen: Bilder und Änderungen Lukas B.
Weblinks: Website der Kirchengemeinde

pdf-Dokument mit Kirchenbeschreibung und Beschreibung aller Ausstattungsgegenstände, auch der Orgel

Die Kirche auf wikipedia.de