Sveio/Sveio, Kirke

Aus Organ index
Version vom 1. Februar 2023, 15:27 Uhr von Mlang (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Sveio Sveio Kirke Jehmlich-Orgel.
Sveio Sveio Kirke Jehmlich-Orgel, Staffelbrett.
Sveio Kirke.
Orgelbauer: VEB Jehmlich Orgelbau Dresden, op.935
Baujahr: 1973
Geschichte der Orgel: Die Kirche wurde 1858 erbaut. Der Architekt war Andreas Grønning. 1973 erhielt die Gemeinde eine neue Orgel vom VEB Jehmlich Orgelbau Dresden mit 20 Registern auf 2 Manualen und Pedal. Die Orgelweihe fand am 16. September 1973 statt.
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 20
Manuale: 2, C-g³
Pedal: C-f1



Disposition

I.MANUAL, HAUPTWERK II.MANUAL, BRUSTWERK PEDAL
Quintatön 16'

Prinzipal 8'

Rohrflöte 8'

Oktave 4'

Blockflöte 4'

Querflöte 4'

Sesquialter 2chor

Mixtur 4chor

Zarttrompete 8'

Gedackt 8'

Gemshorn 4'

Prinzipal 2'

Quinte 1 1/3'

Scharf 3chor

Schalmey 8'

Subbaß 16'

Prinz. Flöte 8'

Nachthorn 4'

Hintersatz 4fach

Fagott 16'



Bibliographie

Weblinks: Wikipedia, Sveio (Norwegen)

Wikipedia, Sveio Kirke

norgeskirker, Sveio Kirke

kirkesok, Sveio Kirke

Wikipedia, Jehmlich Orgelbau Dresden