Hauptmenü öffnen


Chororgel der Stiftskirche
Stuttgart, Stiftskirche (Chororgel), Prospekt.JPG
Stuttgart, Stiftskirche (Chororgel), Seitenprospekt.JPG
Orgelbauer: Friedrich Weigle Orgelbau, Echterdingen
Baujahr: 1953
Stimmtonhöhe: a¹ = 440 Hz
Temperatur (Stimmung): gleichstufig
Windladen: Manuale: Schleifladen, Pedal: Kegellade bzw. elektrische Unitlade [?]
Spieltraktur: Manual: mechanisch, Pedal: elektropneumatisch
Registertraktur: keine Angabe (wahrscheinlich elektropneumatisch)[1]
Registeranzahl: 15 Register, davon 3 kombiniert
Manuale: 2 Manuale, Tonumfang: C-g³
Pedal: Tonumfang: C-f¹
Spielhilfen, Koppeln: Normalkoppeln: II/I, I/Ped, II/Ped



Disposition

I. Manual II. Manual Pedalwerk
Flöte 8'

Lieblich Prinzipal 4'

Sesquialter II

Mixtur III-IV

Singend Gedackt 8'

Blockflöte 4'

Prinzipal 2'

Zimbel II

Krummhorn 8'

Subbaß 16'

Oktavbaß 8'

Gedecktbaß 8'[2]

Choralbaß 4'[3]

Flöte 4'

Flöte 2'[4]


Anmerkungen
  1. Die Angaben zur Ladenart und Trakturart sind in Musik und Kirche nicht eindeutig.
  2. kombiniert mit Subbaß 16'
  3. kombiniert mit Oktavbaß 8'
  4. kombiniert mit Flöte 4'



Bibliographie

Literatur: Musik und Kirche 3/1956, S. 142
Weblinks: - Homepage der evangelischen Stiftskirche Stuttgart

- Wikipedia-Artikel zur Stiftskirche Stuttgart