St. Peter im Schwarzwald, St. Peter (Hauptorgel)

Aus Organ index
Zur Navigation springen Zur Suche springen


St. Peter Schwarzwald Hauptorgel.jpg
Orgelbauer: Orgelbau Klais, Bonn / op.1349
Baujahr: 1966/67
Geschichte der Orgel: Die Klais-Orgel wurde erbaut unter teilweiser Verwendung alter Pfeifen, u.a. der ursprünglichen Walcker-Orgel von 1880.
Umbauten: 2014/15 Renovierung, Einbau Setzeranlage und neue Chororgel durch Rieger Orgelbau
Gehäuse: Johann Georg Fischer, 1731
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: elektrisch
Registeranzahl: 46
Manuale: 3, C-g3
Pedal: C-f1
Spielhilfen, Koppeln: Koppeln I/II, III/I, III/II, I/P, II/P, III/P, Setzeranlage (2015)



Disposition

I Rückpositiv II Hauptwerk III Kronwerk Pedal
Holzgedackt 8′

Fernflöte (ab f°) 8′

Praestant 4′

Holztraverse 4′

Principal 2′

Spillflöte 2′

Larigot 11/3

Scharff III 1′

Cromorne 8′

Tremulant

Pommer 16′

Principal 8′

Hohlpfeife 8′

Gamba (ab Fis) 8′

Octav 4′

Rohrflöte 4′

Salicional 4′

Quint 22/3

Superoctav 2′

Cornett V 8′

Mixtur IV 11/3

Cymbel III 1/2

Trompete 8′

Regal 8′

Tremulant

Rohrflöte 8′

Quintade 8′

Principal 4′

Blockflöte 4′

Nasard 22/3

Octav 2′

Terz 13/5

Superoctav 1′

Acuta IV-V 1′

Dulcian 16′

Oboe 8′

Clairon 4′

Tremulant

Principal 16′

Subbass 16′

Octav 8′

Rohrpommer 8′

Superoctav 4′

Koppelflöte 4′

Blockflöte 2′

Rauschpfeife V 22/3

Posaune 16′

Zink 8′

Clairon 4′



Bibliographie

Anmerkungen: Hauptorgel und Chororgel sind von den beiden Spieltischen auf der Empore und im Chorraum sowohl einzeln als auch zusammen nutzbar.
Weblinks: Beschreibung auf den Seiten der Kirche